Coronavirus: Hilfe für Unternehmen

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Potsdam-Mittelmark hat seit dem 16. März alle wichtigen Informationen für Unternehmen zum Thema Coronavirus SARS-CoV-2 zusammengefasst.

Auf der Webseite des Technologie- und Gründerzentrums Potsdam-Mittelmark GmbH gelangen Interessierte direkt auf die entsprechenden Unterseiten, wo sie Informationen des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Energie (MWAE) des Landes Brandenburg, des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWI) und der Bundesagentur für Arbeit erhalten. Die verschiedenen Institutionen informieren zu den Themen Kurzarbeitergeld, Fördermöglichkeiten und geben Hinweise zum Umgang mit Mitarbeitern.

Zudem verweist die Seite auf die Ansprechpartner im Regionalcenter der Wirtschaftsförderung Brandenburg, die Unternehmen in akuten betriebswirtschaftlichen Schwierigkeiten zur Verfügung stehen. Die TGZ PM GmbH gibt zudem bekannt, dass es sobald möglich in Kooperation mit der Investitionsbank des Landes Brandenburg und der Wirtschaftsförderung des Landes Brandenburg zusätzliche Beratungstermine im Landkreis Potsdam-Mittelmark geben wird. „Wir werden unser bestehendes Angebot des monatlichen Beratertages ausbauen, so können einerseits die nun abgesagten Beratungstermine nachgeholt werden und anderseits auf den sicherlich ansteigenden Beratungsbedarf reagiert werden“, sagt Caroline Stallbaum von der TGZ PM GmbH.

Quelle: TGZ PM GmbH/ Foto: Mirko Grisendi auf Pixabay