Stadtblatt-online.de

Berlin Steglitz-Zehlendorf: Aktionstag gegen Kellerdiebstahl

Es zählt zu den unangenehmsten Überraschungen am Morgen: Das Kellerschloss ist aufgebrochen, Wertsachen sind verschwunden. In Berlin Steglitz-Zehlendorf informiert die Polizei über Schutzmaßnahmen.

Am Freitag, 21. Januar, informieren Polizeibeamte des Polizeiabschnitts 46 die Bürgerinnen und Bürger in Berlin Steglitz-Zehlendorf über wirksame Schutzmaßnahmen gegen Diebstähle aus dem Keller. Unter dem Motto „Keller zu, Wertsachen raus!“ stehen sie an verschiedenen Standorten zum Austausch bereit und geben Tipps zur Diebstahlprävention: von 09:00 bis 11:00 Uhr am Kamenzer Damm 40 in der Einkaufspassage, von 11:30 bis 13:30 Uhr in der Osdorfer Straße vor dem S-Bahnhof und von 14:00 bis 16:00 Uhr vor dem S-Bahnhof in der Sundgauer Straße. Zusätzlich werden Kontaktbereichsbeamte in der Umgebung unterwegs sein.

Generell rät die Polizei, den Keller stets verschlossen zu halten und dort keine wertvollen Gegenstände aufzubewahren. Bei verdächtigen Beobachtungen solle umgehend der Notruf 110 gewählt werden, Hinweise können zur Ergreifung von Tätern führen. PM/ph

Symbolbild: Redaktion