Stadtblatt-online.de

Aserbaidschan auf der 82. Grünen Woche

Bei der 82. Grünen Woche 2017 sind insgesamt 66 Länder vertreten. Darunter gehört auch Aserbaidschan, das Land an der Seidenstraße. Persönlich zur Grünen Woche angereist kam aus der Hauptstadt Baku der Stellvertretende Landwirtschaftsminister Herr Seyfaddin Talibov. Mit dem Minister sprach der Stadt-Blatt Verlag wir in Halle 6.2 A am Stand des Landes. Er verwies auf die guten klimatischen Bedingungen und die hervorragende Qualität des Bodens in seinem Heimatland. Durch diese guten Voraussetzungen sind die geernteten Produkte sehr schmackhaft und bekömmlich.

Der Stellvertretende Landwirtschaftsminister betonte auch, das lasse sich besonders an der Quitte belegen. In zahlreichen Ländern kann sie nicht roh gegessen werden, da sie hart ist und die Gerbstoffe für einen bitteren Beigeschmack sorgen. Die Quitten aus Aserbaidschan können sehr oft roh verzehrt werden. Dass die Quitte schon lange eingesetzt wurde, um Mus, Saft, Gelee, Marmelade, Liköre und Edelschnäpse herzustellen, ist allgemein bekannt. Daneben findet sie Anwendung als Dessert oder als Beilage zu Fleischgerichten und als Quittenbrot. Das ist eine köstliche Süßspeise, die aus dem Mus der Quitte sowie Zucker hergestellt wird. Quittenbrot wird im Backofen zuerst gedörrt und danach geschnitten und in Zucker gewendet und dient speziell im Herbst und Winter als Süßigkeit. Neuerdings kommt die Quitte weltweit vermehrt zum Einsatz in Hustenmitteln. Vor Jahrzehnten ging der Quittenanteil bei Hustenmitteln zurück, jetzt gibt es eine regelrechte Renaissance der Quitte bei Hustenmitteln, darunter auch Hustenbonbons. Bei Salben, die Hautrisse und aufgesprungene Lippen beseitigen sollen, wird diese Frucht ebenfalls oft verwendet. Vermehrt kommt sie auch zum Einsatz in der Medizin, um Hämorrhoiden den Garaus zu machen und Verbrennungsnarben zu heilen und zu beseitigen. Zahlreiche Mundwasserhersteller setzen die Quitte ein, um hochwertige Produkte für den Mund- und Rachenraum anzufertigen.

In der Kosmetikbranche kommt die Quitte auch stark zum Einsatz. Da dient sie als Salben-Grundlage. Die aus der Quitte gewonnene Salbe hat den großen Vorteil, sie reizt nicht die Haut und sorgt für ein Wohlgefühl. Der Gast aus Baku betonte: „Am Stand von Aserbaidschan in Halle 6.2 A sieht man unsere landwirtschaftlichen Produkte und kann sich vor Ort von der herausragenden Qualität überzeugen. Die dort tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich über zahlreiche Besucherinnen und Besucher und stehen sehr gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.“

 

Foto: Seyfaddin Talibov, Stellvertretender Landwirtschaftsminister Aserbaidschans

 

Text: VTN/Foto: Andreas Gröschl