Xavier hat auch in Kleinmachnow Spuren hinterlassen

Abgerissene Äste, umgestürzte Bäume und ein Bild der Verwüstung: Sturmtief "Xavier" hat auch in Kleinmachnow gewütet. Selbst hohe Bäume mit einem großen Wurzelgeflecht fielen um wie Streichhölzer. Zum Beispiel am Zehlendorfer Damm, wo ein großer Baum quer über die Straße stürzte und dadurch auch andere Bäume beschädigte. 

Sturmschäden in Kleinmachnow Copyright kai VogelSchon gestern begannen die Aufräumarbeiten, und die Arbeit wohl noch einige Tage weiter. Baumstämme und Äste müssen zerlegt und abtransportiert werden.

In Höhe der Gradnauer Straße Richtung Puschkin Platz wird der Radweg und der Fußweg wohl noch einige Tage nicht zu benutzen sein.

Fotos: Kai Vogel