Vollsperrung der L792 ab März

Am 13. März beginnt der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg mit den Bauarbeiten am Berliner Damm (L792). Im Zuge der Bauarbeiten wird die Straße bis zur voraussichtlichen Fertigstellung im April 2018 voll gesperrt, der Anliegerverkehr wird aufrecht erhalten. Geplant ist der grundhafte Straßenausbau mit Rad- und Gehwegen, Nebenanlagen, Beleuchtung und Regenentwässerung. Dabei werden auch zwei Verkehrsinseln zur Verbessereung der Verkehrssicherheit errichtet.
Außerhalb der Ferienzeiten ist die durchgängige Befahrbarkeit der Richard-Wagner-Chaussee sowie des Einmündungsgebietes in die Landesstraße sichergestellt. Der übrige Verkehr wird über die L40, die K7239 und die L76 umgeleitet.

In diesem Zusammenhang findet am 28. Februar um 18:00 Uhr im Clubraum des Vereinshaus Mahlow in der Immanuel-Kant-Straße 3 bis 5 eine Anliegerversammlung zur Information der Grundstückseigentümer und Anlieger. Während der Versammlung informieren Mitarbeiter der Baufirma, Vertreter des Ingenieurbüros und Mitarbeiter der Verwaltung des Landesbetriebes Straßenwesen Brandenburg über die Baumaßnahme und den Bauablauf.

 

Text: PM; Foto: pixabay.de

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

626