Mobilitätstraining der BVG

Beim Mobilitätstraining der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) können bewegungseingeschränkte Menschen mit erfahrenem BVG-Personal in einem stehenden Fahrzeug den Umgang mit U-Bahn, Straßenbahn und Bus üben. So lernen Personen, die einen Rollator oder Rollstuhl nutzen, sehbehindert oder blind sind, wie sie selbstbestimmt und sicher in Bus und Bahn einsteigen und wie sie sich während der Fahrt am besten sichern.

Für die kostenlosen Mobilitätstrainings ist eine Anmeldung von einzelnen Personen und ggf. deren Begleitern nicht notwendig. Gruppen (ab fünf Menschen) hingegen wenden sich bitte im Vorfeld per E-Mail an info@bvg.de oder telefonisch an 030 19449.

Die Mobilitätstrainings 2017 finden an folgenden Terminen statt:

 

Bus und Tram

Donnerstag, 27. April, 10-12 Uhr,

Lichtenberg, Betriebshof der BVG, Siegfriedstraße 30-45

 

Donnerstag, 28. September, 10-12 Uhr,

Marzahn, Betriebshof der BVG, Landsberger Allee 576

 

Bus

Donnerstag, 11. Mai, 10-12 Uhr,

Charlottenburg, Haltestelle 249, N26 (Pos. 6) vor dem S+U-Bahnhof Zoologischer Garten

 

Donnerstag, 18. Mai, 10-12 Uhr,

Steglitz-Zehlendorf, am U-Bahnhof Walther-Schreiber Platz/Ecke Bundesallee

 

Samstag, 17. Juni, 10-13 Uhr,

Reinickendorf, Haupteingang des Märkischen Zentrums, Wilhelmsruher Damm 140

 

Donnerstag, 13. Juli, 10-12 Uhr,

Spandau, im Evangelischen Johannesstift (am Haus 25)

 

Donnerstag, 21. September, 10-12 Uhr,

Lichtenberg, U-Bahnhof Tierpark, neben dem Aufzug

 

Donnerstag, 19. Oktober, 10-12 Uhr,

Wedding, Betriebshof der BVG, Müllerstraße 79

 

U-Bahn

Donnerstag, 16.November, 13-14.30 Uhr,

Schöneberg, U-Bahnhof Innsbrucker Platz

 

Sicherheitstraining U-Bahn für blinde und sehbehinderte Fahrgäste

Donnerstag, 12. Oktober, 13-14.30 Uhr,

Schöneberg, U-Bahnhof Innsbrucker Platz

 

Quelle: BVG; Foto: Sophie Lamezan_pixelio

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

620