Fahrplanänderungen auf zahlreichen regiobus-Linien in TKS

Rechts, links, geradeaus – schon jetzt sorgen die vielen Baustellen in TKS für Unmut. Zum Schulbeginn am 20. August gibt es Fahrplanänderungen auf zahlreichen regiobus-Linien in den Bereichen TKS.

Im Zuge der laufenden Baumaßnahme zum Umbau der Potsdamer Allee in Stahnsdorf sowie des voraussichtlich im September beginnenden Neubaus der Landesstraße L 77 neu wird die Ruhlsdorfer Straße in Stahnsdorf gesperrt. Daraus ergeben sich veränderte Linienführungen auf den Linien 602, 615 und 621 sowie auf den Schulfahrten der Linie 627 von/bis Stahnsdorf, Green Park.

  • Die Linie 626 wird zum 20. August 2018 eingestellt – voraussichtlich bis Ende 2019.
  • Die Bedienung des Gewerbegebiets Stahnsdorf übernehmen die Linien 621 (Montag bis Freitag) und 615 (Samstag). Die Haltestellen Green Park, Enzianweg und Briefzentrum werden dann mit einer Schleifenfahrt der Linien 621 bzw. 615 angebunden. Der Umstieg zu den Linien in Richtung Potsdam, S Zehlendorf und S Wannsee erfolgt künftig an der Haltestelle Teltow, Warthestraße.
  • Die Linie 602 verkehrt neu über die Wilhelm-Külz-Straße in Stahnsdorf bis zur Haltestelle Teltow, Warthestraße. Ab dort fahren die Busse als Linie 621 weiter ins Gewerbegebiet Stahnsdorf.
  • Die Schulfahrten der Linie 627 zwischen Stahnsdorf, Green Park und Stahnsdorf, Gymnasium werden in beiden Fahrtrichtungen neu über den Enzianweg geführt. Dadurch entfällt auf diesen Fahrten die Bedienung der Haltestellen Geranienweg, Mühlenstraße, Friedrich-Weißler-Platz, Grüner Weg, Tellstraße und Briefzentrum.

 

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

682