CDU-Generalsekretär Tauber auf Wahlkampftour

Dr. Peter Tauber, der CDU-Generalsekretär und Mitglied des Deutschen Bundestages, unterstützt im Rahmen des Bundestagswahlkampfes Kandidatinnen und Kandidaten der Union in 50 Wahlkreisen. Das Düsseldorfer-Blatt schaute am 3. August bei einer dieser Veranstaltungen einmal vorbei.

In der Ruhrfestspielstadt Recklinghausen mischte sich Peter Tauber aktiv in den Straßenwahlkamp ein. Am frühen Morgen verteilte er zusammen mit Michael Breilmann, dem Recklinghäuser Wahlkreiskandidaten der Union für den Deutschen Bundestag, Frühstückspakete und stand den Bürgerinnen und Bürgern für Gespräche und Anregungen zur Verfügung. Der CDU-Generalsekretär betonte, bei seinen Wahlkampftouren „bleibt leider keine freie Zeit übrig, um mal eine Stadt oder Ortschaft näher zu erkunden.“ Nun ist Wahlkampfzeit und Peter Tauber warnt kontinuierlich vor einem großen Fehler, den CDU-Mitglieder und deren Anhänger machen könnten. Bereits nach der erfolgreichen NRW-Landtagswahl am 14. Mai 2017 sagte er im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin: „Die Bundestagswahl haben wir noch lange nicht gewonnen. Wir dürfen keineswegs den Fehler begehen und diese Wahl schon als Sieg abhaken.“

Peter Tauber wies auch auf folgendes hin: „In der Fraktion müssen sowohl sehr erfahrene Parlamentarier sich befinden als auch junge und aufstrebende Talente.“ Der Rechtsanwalt Michael Breilmann passt da genau in die Kategorie jung und aufstrebend. Er ist gerade einmal knapp über 30 Jahre jung und kandidierte als Bürgermeisterkandidat 2015 in Castrop-Rauxel. Nur knapp unterlag er dem Gegenkandidaten aus den Reihen der SPD. Seit 2005 gehört Michael Breilmann der CDU an. Vier Jahre später wurde er Mitglied im Rat der Stadt Castrop-Rauxel und seit 2014 ist er der Vorsitzende der Fraktion. Bereits seit 2013 ist der CDU-Politiker Stellvertretender Vorsitzender der CDU im Kreis Recklinghausen. Der Kreis hat rund 629.000 Einwohner. Der Recklinghäuser Wahlkreiskandidat zeigte sich „über den Besuch des CDU-Generalsekretärs Herrn Dr. Peter Tauber sehr erfreut. Seine aktive Unterstützung für mich und unser gemeinsamer Einsatz hier am Hauptbahnhof zeugt von einer großen Bürgernähe der gesamten Union.“ Selbst wer jetzt den Anlass gekommen sah, in die CDU einzutreten wurde nicht enttäuscht! Peter Tauber hat für „solche Fälle immer Aufnahmeformulare am Mann.“ Benno Portmann, der Recklinghäuser CDU-Vorsitzende und Vorsitzende der Fraktion im Kreis, erklärte: „Der Besuch von Peter Tauber hat für unsere Partei vor Ort einen sehr hohen Stellenwert. Er ist ein gutes Signal und gibt uns im Bundestagswahlkampf einen enormen Schub.“

Nach über 90 Minuten Wahlkampfhilfe für Michael Breilmann am Hauptbahnhof in Recklinghausen blieb Peter Tauber beim nachfolgenden Termin dem Kreis Recklinghausen treu. Es ging nach Gladbeck zu Sven Volmering. Er ist bereits seit 2013 dort, wo Michael Breilmann baldmöglichst auch hin möchte: als Volksvertreter im Deutschen Bundestag.

CDU-Generalsekretär Tauber auf Wahlkampftour

Das Wahlkampfteam von Michael Breilmann. Der CDU-Politiker Michael Breilmann rechts im Bild, neben ihm CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber, MdB; ganz links Benno Portmann.

Text/Foto: VTN