Ingrid Fischbach: Abschied aus dem Bundestag

Ingrid Fischbach (CDU) verabschiedet sich nach 20 Jahren aus dem Deutschen Bundestag. Die Staatssekretärin für Gesundheit wird bei der Bundestagswahl nicht wieder kandidieren. Ihr Nachfolger steht bereits in den Startlöchern.

Seit 1998 gehört Ingrid Fischbach aus dem westfälischen Herne dem Deutschen Bundestag an. Im Jahre 2013 trat die CDU-Politikerin aus dem westfälischen Herne das Amt der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesministerium für Gesundheit an. Für den Deutschen Bundestag kandidiert Staatssekretärin Fischbach bei den Wahlen im Herbst nicht erneut. Im Deutschen Bundestag sprach der Teltower Stadtblatt Verlag mit ihr. Staatssekretärin Ingrid Fischbach erklärte: „Seit fast 20 Jahren habe ich die Ehre, Volksvertreterin sein zu dürfen. Dem Parlament gehöre ich seit 5 Legislaturperioden an. Nach langer und reiflicher Überlegung, auch im Kreise meiner Familie, habe ich dann gesagt, nun heißt es Abschied aus dem Deutschen Bundestag zu nehmen. Die 20 Jahre waren bisher eine sehr bewegende Zeit und die restlichen Monate bis zum Ende der Legislaturperiode werden es bestimmt auch noch sein. Irgendwann jedoch muss Schluss sein. Ich habe mich schon vor langer Zeit dann dazu entschieden, dass ich im Herbst nicht mehr antreten werde.“

Die Herner CDU hat für ihre langjährige Kandidatin Ingrid Fischbach einen Nachfolger parat, der ebenso wie die Staatssekretärin ein politisches Schwergewicht ist. Der Bundesvorsitzende der CDU/CSU-Nachwuchsorganisation JUNGE UNION, Paul Ziemiak, kämpft in dem Ruhrgebiets-Wahlkreis um das Direktmandat.

 

Fotobeschreibung:  Parlamentarische Staatssekretärin Ingrid Fischbach und Teltower Stadtblatt Verleger Andreas Gröschl.

 

Text: Andreas Gröschl/ Foto: Volkert Neef

 

 

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

652