„Die IFA macht Berlin zur Technik-Hauptstadt”

Nur noch wenige Tage, dann ist es wieder soweit. Vom 31. August bis zum 5. September findet die Internationale Funkausstellung auf dem Berliner Messegelände unter dem Funkturm statt. Es werden zahlreiche Neuheiten und technische Innovationen präsentiert. Zu den Trends der diesjährigen Messe gehören TV-Techniken wie UHD und OLED, das Streamen von Medieninhalten, künstliche Intelligenz, autonomes Fahren und die Sprachsteuerung von Geräten. Zu den Gästen wird auch der Berliner Abgeordnete Tim Zeelen (CDU), MdA, zählen. Er sieht die Messe als eines der wichtigsten Aushängeschilder Berlins. „Die IFA macht Berlin Jahr für Jahr zur Hauptstadt in Sachen Technik und Innovation. Sie ist auf über 159.000 qm nicht nur der Hotspot für Techniktrends aus aller Welt, sondern zugleich Festival, Kulturerlebnis und Anziehungspunkt für rund eine Viertelmillion Besucher. Jeder vierte Besucher kommt dafür extra aus dem Ausland nach Berlin. Die weltweit bedeutendste Messe für Consumer und Home Electronics ist eine Bereicherung für den Standort Berlin."

 

Alle Details zur Messe unter www.berlin-ifa.com

 

Text: Andreas Gröschl/Foto: IFA Innovations Media Briefing 2018, Amazon Alexa

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

652