Daniela Langer kandidiert in Pankow

In Pankow bewirbt sich aus den Reihen der FDP eine Dame um das Direktmandat für den Deutschen Bundestag bei den im September stattfindenden Bundestagswahlen. Mit sehr großer Mehrheit wählten die Pankower Liberalen Daniela Langer zur Spitzenkandidatin.

Die 1980 geborene Liberale ist Diplom-Volkswirtin von Beruf und als Referentin des Sächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr in der Landesvertretung des Freistaates in Berlin tätig. Zu ihren Aufgaben gehört vor allem die Betreuung des Bundesrats und des Bundestags mit ihren Gremien für Sachsen in den Bereichen Verkehr und Digitale Agenda.

Zuvor war Daniela Langer als Referentin im Bundestag sowie bei der Nachrichtenagentur Reuters im Bereich Wirtschaft tätig. Ehrenamtlich ist sie Bezirksvorsitzvorsitzende der Pankower Liberalen und gehört auch dem Landesvorstand der Berliner FDP an.

Das Teltower Stadtblatt fragte bei zwei Liberalen nach, was sie zur Kandidatur von Daniela Langer im Bundestagswahlkreis Pankow sagen:

Der Landesvorsitzende der Jungen Liberalen JuLis Berlin, Roman-Francesco Rogat, erklärte: „Die Mitglieder der FDP Pankow haben in einer spannenden Abstimmung ihre Wahl getroffen. Es ist ein klares Zeichen der Erneuerung, dass mit Daniela Langer nun unsere frühere Landesvorsitzende der Jungen Liberalen und eine entschiedene Anwältin der jungen Generation im Berliner Nordosten antritt. Wir freuen uns auf einen spektakulären Wahlkampf und werden gemeinsam mit ihr für das bestmögliche Ergebnis der Freien Demokraten in Pankow und ganz Berlin kämpfen.“

Florian Swyter gehört dem Berliner Abgeordnetenhaus an und ist dort wirtschaftspolitischer Sprecher seiner Fraktion. Der Liberale betonte: „Ich begrüße sehr, dass unsere Bezirksvorsitzende Daniela Langer zur Pankower FDP-Bundestagskandidatin gewählt wurde. Sie hat an der Erneuerung der FDP mitgewirkt. Insbesondere hat sie im Bezirk und als Mitglied im Landesvorstand der Berliner FDP erheblichen Anteil am Wahlerfolg in Berlin 2016. Im anstehenden Bundestagswahlkampf ist sie die richtige Frau zur richtigen Zeit für die Pankower FDP."

 

Text: VTN/Foto: Michael Gröschl