Brandenburgische Seniorenwoche: Buntes Programm in Teltow

Auch Teltow beteiligt sich an der 24. Brandenburgischen Seniorenwoche vom 11. bis zum 18. Juni. Dazu findet am 13. Juni ab 14:00 Uhr im Stubenrauchsaal eine bunte Veranstaltung statt.

Teltowerinnen und Teltower, die nach diesem Motto leben, engagieren sich über Jahre hinweg in verschiedenen Einrichtungen in Teltow und Umgebung, um gemeinsam mit anderen Angehörigen dieser immer größer werdenden Gruppe der Junggebliebenen einen aktiven und abwechslungsreichen Lebensabend zu verbringen. Die Mitglieder des Seniorenbeirats der Stadt Teltow gehören zu eben dieser Klientel und hatten die Idee, im Rahmen der jährlich stattfindenden Brandenburgischen Seniorenwoche  zu einer Veranstaltung "für ein lebenswertes Teltow" einzuladen. Den kulturellen Rahmen des Nachmittags bilden musikalische und künstlerische Beiträge von Vertretern verschiedener Generationen.

 So gibt es etwa einen Sketch des Theaters am Weinberg und einen Auftritt der "Teltower Runzelrübchen". Die "Flotten Sohlen" der Seniorentanzgruppe "Aktiv e.V." sorgen außerdem dafür, dass es das Publikum nicht länger auf den Stühlen hält. Gute Laune bei Kaffee und Kuchen garantiert!

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Stadt Teltow mit dem Teltower Seniorenbeirat aus Anlass der 24. Brandenburgischen Seniorenwoche.

Eintritt im VVK: 2,50 Euro (inklusive ein Stück Kuchen und Kaffee). Die Karten sind erhältlich im Seniorentreff in der Ritterstraße 10 in Teltow, 03328 4781 244

Die 24. Brandenburgische Seniorenwoche findet vom 11. bis 18. Juni 2017 unter dem Motto „Für ein lebenswertes Brandenburg – solidarisch- mitbestimmend – aktiv“ statt. Schirmherr ist Brandenburgs Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke.

Im Land Brandenburg leben zurzeit 562.000 Menschen über 65 Jahre. Das sind rund 22 Prozent der Gesamtbevölkerung. Ihre Zahl wird auf Grund des demografischen Wandels weiter wachsen. Bis 2030 wird der Anteil der über Achtzigjährigen in der Gesamtbevölkerung rund 8,8% betragen. Die Gesellschaft verändert sich zu einer älter werdenden Gemeinschaft, an die hohe Anforderungen für Fürsorge und Unterstützung gestellt werden. Zugleich eröffnet sie Chancen. Seniorinnen und Senioren wollen am gemeinschaftlichen Leben teilhaben und sich einmischen. Aktive gesellschaftliche Teilhabe und spürbare Fürsorge bilden eine Einheit. Die Seniorenwoche stellt nach wie vor einen Höhepunkt der Seniorenarbeit im laufenden Jahr dar. Sie bietet die Möglichkeit, nicht nur die Arbeit der Seniorenbeiräte vorzustellen, sondern auch die Forderungen und das Erreichte öffentlich zu machen und die Aktiven zu ehren.

Weitere Teltower Veranstaltungen im Rahmen der Brandenburgischen Seniorenwoche finden Interessierte im besagten Zeitraum im Veranstaltungskalender der Stadt Teltow unter http://kultur.teltow.de/kunst-kultur/veranstaltungskalender/

 

Text: Stadt Teltow; Foto: Rainer Sturm