Sportliche Grundschüler gesucht: RSV veranstaltet 4. Leichtathletik-Zehnkampf

Alle Grundschüler der Region sind am 30. Juni ab 09:30 Uhr zum großen Leichtathletik-Zehnkampf auf den Sportplatz in der Stahnsdorfer Heinrich-Zille-Straße eingeladen. Am liebsten natürlich als Teilnehmer. Es ist bereits die vierte Veranstaltung dieser Art, die von der Abteilung Leichtathletik des RSV Eintracht 1949 veranstaltet wird.

Mehrkampf-Disziplinen sind etwa der Fahrradmantel-Weitwurf (Diskurswerfen), Medizinballstoß (Kugelstoßen), Stabfliegen (Stabhochsprung) oder der 10-Sekunden-Sprint (100 Meter Lauf). Auf diese Weise sollen die Kids locker und spielerisch an die vielfältigen Disziplinen der Leichtathletik herangeführt werden. Vielleicht wird dabei sogar das eine oder andere Nachwuchstalent entdeckt, hofft man beim RSV. Im vergangenen Jahr war der Olympiazweite im Zehnkampf (1996) Frank Busemann Überraschungsgast der Veranstaltung. Er war begeistert, wie der Nachwuchs an die Leichtathletik herangeführt wird.

Die Meldegebühr für die Teilnahme am Zehnkampf beträgt 5 Euro und kann am 30. Juni direkt vor Ort bezahlt werden. Die Anmeldungen mit Angabe von Vor- und Zuname, Geschlecht, Alter, Geburtsjahr, Klasse und Schule nimmt RSV-Leichtathletikcoach Fabian Meister per E-Mail an leichtathletik@rsv-eintracht1949.de entgegen.

Text: Redaktion TSB; Foto: RSV Eintracht 1949