Neujahrsspaziergang über den Südwestkirchhof

Himmlische Ruhe wartet auf die Besucher: Mit dem inzwischen traditionellen Neujahrsspaziergang über den Südwestkirchhof Stahnsdorf beginnt die neue Veranstaltungssaison 2017. Die kunst- und kulturhistorischen Friedhofsführungen sind aus der Kulturlandschaft Berlin und Brandenburgs nicht mehr wegzudenken. Mehr als 100 Führungen veranstaltet der Förderverein des Südwestkirchhofs mit seinen ehrenamtlichen Gästeführern in jedem Jahr.

Auch im neuen Jahr werden werden wieder Führungen zu prominenten Gräbern und Monumentalen Grabbauten und auch Führungen zur Tier- und Pflanzenwelt und für Kinder und Jugendliche angeboten. Ein besonderes Erlebnis ist auch immer wieder der Neujahrsspaziergang durch die einmalig wildromantische Waldlandschaft.

Die erste Führung im neuen Jahr findet demnach am Neujahrstag, den 1. Januar 2018, um 13:00 Uhr statt. Die zahlreichen Berichte über die Geschichte des Ortes und zu den prominenten Toten bringen Friedhofsverwalter Olaf Ihlefeldt und Fördervereinsmitglied Gerhard Petzholtz den Gästen nahe.
 
Der Neujahrsspaziergang führt vorbei an Grabmalkunst des 19. und 20. Jahrhunderts und an Gräbern bedeutender Persönlichkeiten wie Heinrich Zille, Friedrich Wilhelm Murnau und Otto Graf Lambsdorff sowie in die norwegische Holzkirche. Weitere Führungen finden an jedem zweiten Samstag eines Monats sowie nach Voranmeldung statt.
 

Wo: Treff ist am Kirchhofseingang, Adresse: Südwestkirchhof, Bahnhofstraße 2, 14532 Stahnsdorf

Weitere Infos: Förderverein Südwestkirchhof Stahnsdorf e.V. unter 0179-3793503 und online

Eintritt: 5,00 Euro

Bitte an warme Kleidung, Handschuhe und Mützen denken

Foto: TSB, Text: Förderverein Südwestkirchhof Stahnsdorf e.V.