Konsens in Stahnsdorf: Standort für das neue Feuerwehrdepot gefunden

Nach jahrelangem Ringen haben sich Gemeindevertreter aller Fraktionen, der Bürgermeister und Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr in Stahnsdorf auf ein Grundstück zwischen Güterfelder Damm, Friedrich-Naumann-Straße und Am Upstall als Standort für das dringend benötigte und neu zu errichtende Feuerwehrdepot in Stahnsdorf geeinigt.

Wie Michael Grunwaldt, Vorsitzender der Gemeindevertretung Stahnsdorf, der Presse heute mitteilte, habe dieses Grundstück eine optimale Größe. Außerdem ermögliche es aufgrund seiner Lage eine sehr gute Straßenanbindung und garantiert somit eine effektive und zukunftsfähige Brand- und Gefahrenbekämpfung. Zudem sei es groß genug, um großzügig bemessene und begrünte Abstandsflächen zur benachbarten Bebauung zu realisieren.

Um dieses Verfahren jetzt auf den Weg zu bringen, wurden vom Bürgermeister und den meisten Fraktionen gemeinsam Beschlussvorlagen in den Bauausschuss und die nächste turnusmäßige Sitzung der Gemeindevertretung zur Beschlussfassung eingebracht.

Text: PM / Foto: Verlag

 

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

718