Kinderflohmarkt in der Lindenhof-Grundschule

Am 17. September kann in der Lindenhof-Grundschule in Stahnsdorf wieder alles fürs Kind gekauft und verkauft werden. In der Mühlenstraße findet von 11:00 und 14:00 Uhr der große Baby- und Kinderflohmarkt im Kaufhausstil mit über 100 Anbietern statt. Angeboten werden Herbst- und Wintersachen, außerdem alles rund um das Kind (Autositze, Fahrzeuge, Schuhe und Spielsachen) sowie Flohmarktcafé und Bratwurst vom Grill.

Der Flohmarkt arbeitet nach gängigem Prinzip. Alle Artikel sind etikettiert und mit einem Festpreis versehen. Abgerechnet und bezahlt wird an der Kasse. Sämtliche Kleidung wird nach Größen von 56 bis 176 sortiert.

Verkäufer geben ihre Artikel vor dem Flohmarkt etikettiert bei den Mitarbeitern des Fördervereins ab und holen den Erlös und den Restbestand nach dem Flohmarkt wieder dort ab. Den Rest erledigt der Förderverein. Die Startgebühr beträgt 7 Euro, der Förderverein behält zusätzlich 15 Prozent des Verkaufserlöses ein.

Mit dem Erlös will der Förderverein das Projekt Wasserspielplatz fördern. Wasserspielplätze wecken auf spielerische Weise das Verständnis der Kinder für die Regeln der Physik. Fragen werden spielerisch untersucht und beantwortet: Wie baue ich eine Stauanlage? Wie funktioniert eine Wasserpumpe oder die archimedische Spirale? Die Kinder werden ermutigt, neue Erfahrungen zu sammeln und dabei spielerisch physikalische Kenntnisse zu erwerben. Zudem fördert ein Wasserspielplatz die Kommunikation der Kinder und stärkt die Teamarbeit. Da die Anschaffung eines Wasserspielplatzes kostenintensiv ist, unterstützt der Förderverein das Vorhaben.

Anmeldungen für Restplätze senden Interessierte per Mail an info@foerderverein-lindenhofgrundschule-stahnsdorf.de

 

Text: PM, Foto: Symbolfoto www.pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.