Fundsachenversteigerung in Stahnsdorf

Am 22. April ab 10:00 Uhr veranstaltet die Gemeindeverwaltung Stahnsdorf im Erdgeschoss des Gemeindezentrums in der Annastraße eine Fundsachenversteigerung.

 

Es werden mehr als ein Dutzend Damen- und Herrenfahrräder, ein Zelt, Handtaschen, eine Spinnangel und einige weitere Kleinartikel gegen Barzahlung öffentlich meistbietend versteigert. Alle Gegenstände wurden im Gemeindegebiet gefunden, jedoch haben sich die ehemaligen Eigentümer seit mindestens sechs Monaten nicht gemeldet. Mit der Polizei wurde im Vorfeld geklärt, dass es sich nicht um Diebesgut handelt. Gemäß § 973 des Bürgerlichen Gesetzbuches können Besitzer ihre Rechte auf Herausgabe noch bis zum Beginn der Versteigerung geltend machen.

Zeitgleich findet in der Bibliothek der 6. Bücherbasar mit integriertem Woll- und Stoffmarkt statt. Standanmeldung für je drei Euro unter Tel.: 03329 646501. Außerdem organisiert das Jugend- und Familienzentrum „ClaB“ an gleicher Stelle einen Pflanzentauschmarkt. Anmeldung unter Tel.: 03329 62205.

Für das leibliche Wohl sorgt der Förderverein der Kita „Im Regenbogenland“. Die Kinder werden einige Lieder vortragen, um den Frühling sangesfreudig zu begrüßen.

Text: PM/neb; Foto: Gemeinde Stahnsdorf