Ludwigsfelde: Zweiter Bauabschnitt Albert-Schweitzer-Straße verschoben

Die Stadt Ludwigsfelde hat den grundhaften Ausbau der Albert-Schweitzer-Straße mit Fertigstellung des ersten Bauabschnittes von der Brandenburgischen Straße bis zur Märkischen Straße im November 2017 begonnen. Der Ausbau des zweiten Abschnittes, von der Märkischer Straße bis zur Straße der Jugend, war ursprünglich für das Jahr 2018 zur Ausführung geplant. Doch dieser Termin wurde nun verschoben.

Das Evangelisches Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow in der Albert-Schweitzer-Straße 40-44 plant in diesem und im kommenden Jahr umfangreiche Neu- und Umbaumaßnahmen auf seinem Gelände. Eine zeitgleiche Durchführung mit der Baumaßnahme der Stadt würde massive Einschränkungen und Erschwernisse für alle Anlieger und Nutzer der Albert-Schweitzer-Straße aber auch des weiteren Umfeldes bedeuten. Aus diesen Gründen wurde in der Stadtverordnetenversammlung die Aufhebung der Ausschreibung und somit die Verschiebung der Baumaßnahme voraussichtlich in das Jahr 2020 beschlossen.

 

Text: PM / Bild: Stadtverwaltung Ludwigsfelde