Waldcafé Kleinmachnow: Die Diät-Vorsätze vergessen wir jetzt mal

In der Backstube des Waldcafés in Kleinmachnow herrscht reges Treiben. Eier werden aufgeschlagen, es wird gerührt, gequirlt und es duftet fantastisch. Der Duft erinnert an Omas liebevoll gebackene Kuchen, von denen man nie genug bekommen konnte. Dass der Duft und der Geschmack Kindheitserinnerungen wachruft, ist kein Wunder, denn Elke Fuchs und ihre Konditoren backen nach traditionellen Rezepten mit frischen Eiern und Butter, ganz ohne Convenienceprodukte, Konservierungsstoffe oder Geschmacksverstärker.

Süße Hingucker

Wenn es um süße, kulinarische Meisterwerke geht, ist Elke Fuchs Spezialistin. Teig, Marzipan, Zuckerguss oder Sahne verwandelt sie in Torten und Kuchen, die wunderschön aussehen und sogar noch besser schmecken. Jede Torte – egal für welchen Anlass, ob Motiv-, Foto- oder Hochzeitstorte – wird individuell für den Kunden entworfen, in Handarbeit hergestellt und verziert. Je nach Gusto werden Teig und Füllung abgestimmt. Der eigenen Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Das gilt auch für die Verzierung: Aufwändig aus Fondant, Marzipan, Zucker, oder sogar mit echten Blüten werden die schmackhaften Kreationen zu echten Hinguckern.

Gluten-, laktosefreies oder veganes für Süßschnäbel

Nichts wäre schlimmer als eine Torte, die schwer im Magen liegt. Deshalb haben sich Elke Fuchs und ihr Team auch darauf spezialisiert, glutenfreie, laktosefreie oder vegane Torten anzubieten. Sogar bei einer mehrstöckigen Torte funktioniert das ohne Probleme. Jede Etage kann separat auf jeden Wunsch angepasst werden. So können alle Gäste reuelos schlemmen, ohne dass mehrere Torten auf der Tafel stehen müssen.

Elke Fuchs Waldcafé Kleinmachnow

Die Leidenschaft für das Backen liegt Elke Fuchs sozusagen im Blut. 2003 machte sie ihr Hobby zum Beruf und eröffnete ein kleines Café mit eigener Backstube in der Hohen Kiefer. Die Kleinmachnower liebten ihre Backkünste so sehr, dass Backstube und Café schnell zu klein wurden. Auch auf Wochenmärkten fanden die Kuchen aus dem Waldcafé reißenden Absatz. Elf Jahre später folgte der Umzug in ein neues Café an einem neuen Standort: größer, moderner und dennoch gemütlich. In dem lichtdurchfluteten Café am Zehlendorfer Damm wird man mit süßen Köstlichkeiten, Kaffeespezialitäten, kleinen Snacks und einem prima Frühstück verwöhnt. Inzwischen sind nicht nur die Torten und Kuchen, die in der professionellen Backstube gebacken werden, sondern auch das Café weit über die Grenzen Kleinmachnows bekannt.

Text: pst / Fotos: Fuchs, Verlag

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

680