Marlon H. aus Kleinmachnow vermisst

Neunjähriger vermisst – Polizei und Jugendamt bitten um Mithilfe

Das Jugendamt des Landkreises und die Polizei sind auf der Suche nach einem Jungen aus Kleinmachnow. Der neunjährige Marlon H. sollte von der Mutter an eine Betreuerin übergeben werden. Nach Absprache mit der ­Mutter und richterlichem Übergabebeschluss wurde dem Jugendamt die Vormundschaft über den Aufenthalt und die Erziehung für den Jungen übertragen. Den vereinbarten Übergabetermin hielt die Mutter jedoch nicht ein. Sie ist seitdem nicht mehr ­erreichbar. Umfangreiche Maßnahmen des Jugendamtes und auch der Polizei zum Auffinden des Jungen blieben bisher erfolglos.

Nun bittet die Polizei die Bevölkerung um Hinweise zum aktuellen Aufenthaltsort des Jungen. Marlon ist mit einer Körpergröße von 1,20 Meter auffallend klein und wirkt jünger als er eigentlich ist, etwa sechs bis sieben Jahre. Er ist sehr schlank, hat blonde Haare, blaue Augen und auffallend lange Wimpern.

Marlon H. aus Kleinmachnow wird vermisst. Foto: privat