Beachvolleyball, Freibad, Floßbau: Buntes Ferienprogramm in TKS

Die ersten zwei Wochen der Sommerferien in Brandenburg sind rum, bleiben bis zum 18. August noch vier. Das Angebot in der Region ist aber längst nicht erschöpft. Schließlich gibt es u.a. mit Mädchenzukunftswerkstatt und Jugendkunstschule in Teltow, Carat, CupCake und KuKuWe in Kleinmachnow und dem ClaB in Stahnsdorf zahlreiche Einrichtungen, in denen Kinder und Jugendliche in den Sommerferien aktiv werden können. Dabei geht es kreativ als auch sportlich zu.

Für Beachvolleyball braucht man keinen Strand. Das Carat in Kleinmachnow macht es möglich, dass am morgigen Mittwoch, 18. Juli, zwischen 17:00 und 19:00 Uhr auf dem Sportplatz der Maxim-Gorki-Gesamtschule gespielt werden kann. Wer Fragen hat, wendet sich per WhatsApp (01706364987) an die Betreuer Mandy und Alex. Treffpunkt ist das Beachvolleyballfeld.

Am 19. und 25. Juli jeweils um 16:30 Uhr heißt es Happy Hour im Freibad. Alle Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren werden vom Carat ins Freibad eingeladen.

Am kommenden Freitag, den 20. Juli, gestalten die Kinder in der Mädchenzukunftswerkstatt in Teltow ab 14:00 Uhr Schmuck aus Emaille. Die Kosten betragen 2 Euro.

Vom 01. bis zum 26. August jeweils von 09:30 bis 11:30 Uhr werden im ClaB in Stahnsdorf Stempelkissen aus Obst und Gemüse gebastelt. Mit dieser speziellen Stempeltechnik können Muster auf Bildern, Kissen und weiteren Gegenständen aufgebracht werden. Ein Anmeldung ist erforderlich.

Ebenfalls im ClaB findet vom 01. bis zum 3. August jeweil von 14:00 bis 17:00 Uhr der Parcourworkshop für 10- bis 14-Jährige statt. Die Kosten für den Kurs betragen 10 Euro.

Am 4. August zwischen 21:30 bis 23:30 Uhr veranstaltet der Botanische Garten in Berlin ein Hörspiel unterm Sternenhimmel. Zu hören ist Mark Twain mit Huckleberry Finns Abenteuer. Der Eintritt inklusive Victorianacht, Nutzung von Garten, Gewächshäusern und Museum von 09:00 bis 24:00 Uhr beträgt 15 Euro.

Am 06. August ab 10:00 Uhr geht es in der Mädchenzukunftswerkstatt in Teltow los mit dem gestalten von T-Shirts oder Turnbeuteln mit Batik. Die Kosten betragen zwei Euro, eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Vom 6. bis zum 8. August jeweils zwischen 9:00 und 15:00 Uhr veranstaltet die Musical Manufaktur Kleinmachnow in den Neuen Kammerspielen den Sommerworkshop Filmschauspiel zum Thema Die Couch Potatoes – Sofageschichten. Der Workshop ist für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren gedacht. Die Teilnahme kostet 149 Euro. Am selben Ort findet vom 13. bis 17. August ein Musical-Feriencamp statt. Die Teilnahme kostet 249 Euro.

Zwar keine richtige Veranstaltung, aber mindestens genauso spannend ist die Sternschnuppennacht in der Nacht zum 12. August. Zwischen 2:00 und 4:00 Uhr wird ein Perseidenschauer mit bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde am Himmel erwartet. Je dunkler der Ort, desto mehr ist zu sehen, klarer Himmel vorausgesetzt.

Einen Tag später am 14. August organisiert die Jugendkunstschule Teltow einen dreitägigen Theater-Workshop im Ernst-von-Stubenrauchsaal im Neuen Rathaus für Kinder ab zehn Jahren. Dabei werden täglich ab 14:00 Uhr Schauspielübungen, Bewegungs- und Sprachspiele gemacht. Die Kosten für den Workshop betragen zehn Euro. Eine Anmeldung ist bis zum 03. August möglich an j.banemann@teltow.de

Zwei Tage lang können ab dem 14. August Shirts oder Jutebeutel unter fachlicher Anleitung gestaltet werden. Jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr wird im ClaB in Stahnsdorf ein Siebdruck-Workshop veranstaltet. Eine Anmeldung ist noch bis zum 10. August möglich. Die Kosten von insgesamt 8 Euro können bei Abgabe der Anmeldung bezahlt werden. Der Jutebeutel wird vom ClaB bereitgestellt, wer ein T-Shirt gestalten will, bringt sich sein gewünschtes Teil selbst mit  muss selbst mit.

Das ClaB organisiert am 15. August auch wieder eine Tour zur Go-Kart-Bahn in Jüterbog, die von 10:00 bis 16:00 Uhr dauert. Eine Anmeldung ist noch bis zum 13. August möglich. Die Kosten von insgesamt 8 Euro können bei Abgabe der Anmeldung bezahlt werden.

Das CupCake Kleinmachnow bietet in Kooperation mit der Mobilen Jugendarbeit am 2. August (Anmeldung bis 23. Juli) Floßbau am Wannsee an. Die Veranstaltung ist für Kinder ab 10 Jahren. Anmeldebögen gibt es im Jugendhaus Carat und im CupCake.

Die Mobile Jugendarbeit ist wieder unterwegs und kocht an unterschiedlichen Tagen an den Sportplätzen der Gemeinde und baut am 26. Juli ab 15:00 Uhr im Skaterpark Dreilinden Sitzgelegenheiten aus Paletten. Helfende Hände sind willkommen.

Darüber hinaus gibt es ein besonderes Angebot für Mädchen von 12 bis 18 Jahren, die sich in der letzten Ferienwoche vom 13. bis zum 17. August in einem YouTube-Camp im Produzieren von Videos ausprobieren können. Es handelt sich um eine brandenburgweite Initiative der Mädchenarbeit. Das Camp findet in Potsdam statt und die Teilnahme kostet 50 Euro. Anmeldebögen gibt es im Jugendhaus Carat und im CupCake.

Zudem ist vom 30. Juli bis zum 17. August in Teltow wieder das Moskitow unterwegs. Zu den Terminen geht es hier.

 

Text/ Foto: Redaktion TSB

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

662