Auch Kleinmachnow putzt sich für den Frühling heraus

Eigentlich sollte es selbstverständlich sein, dass man sein Bonbonpapier und seine Papiertaschentücher nicht einfach in die Landschaft wirft. Doch daran hält sich nicht jeder. Damit die Frühlingsstimmung in Kleinmachnow nicht durch Müll und Unrat im Bannwald oder am Teltowkanal getrübt wird, starten die Gruppe Landschaft und Naturschutz der Lokalen Agenda 21 und der Bürgermeister zusammen mit Schulen, Kitas, Horten, Parteien, Vereinen und andere Organisationen am 14. April wieder einen großen Frühjahrsputz. Wer mithelfen will, kommt ab 10 Uhr zu einem der folgenden Treffpunkte:

  • Stolperwegsiedlung – Eichhörnchenweg / Glascontainer
  • OdF-Platz
  • Hohe Kiefer / Sowjetisches Ehrenmal
  • Steinweg / Ecke Heidefeld
  • Förster-Funke-Allee / Grünstreifen rechts neben der Maxim-Gorki-Gesamtschule
  • Allee am Forsthaus / Parkplatz Schleuse
  • Zehlendorfer Damm / Fontanestraße (Kiebitzberge)
  • Schopfheimer Allee / Ecke Adolf-Grimme-Ring (am Fußgängerüberweg)
  • Zehlendorfer Damm / Einfahrt zur Hotelanlage NH Hotel
  • Adam-Kuckhoff-Platz / Parkplatz Infotafel

Ab 12 Uhr sind alle Helfer zum Dank zu einem Umtrunk in den Innenhof des Rathauses eingeladen. Müllsäcke und Handschuhe werden von der Gemeinde zur Verfügung gestellt, sie können vorab im Bürgerbüro im Rathaus Kleinmachnow abgeholt werden. Weitere Treffpunkte, die bei Redaktionsschluss noch nicht feststanden, sind unter Tel. 033203 877-2143 oder unter lokale.agenda@kleinmachnow.de und www.kleinmachnow.de abrufbar.

Text/ Fotos: TSB