Preise für neue Einfamilienhäuser: Brandenburg/Havel beliebt und teuer

Wer seinen Traum vom Eigenheim verwirklichen will, muss immer tiefer in die Tasche greifen. Doch was kostet ein neues Haus im Schnitt in Berlin, in Potsdam oder in der Uckermark? Die „Neubau-Kauf-Map Häuser“ von ImmobilienScout24 gibt Antworten: In Berlin wurden 2017 im Durchschnitt 496.221 Euro fällig, das sind 12 Prozent mehr als 2016. Ein neues Einfamilienhaus in Potsdam schlug mit 456.474 Euro (+8,2 Prozent) zu Buche. Hinter diesen beiden Spitzenreitern folgt lange nichts – auf Rang 3 liegt Brandenburg an der Havel mit Durchschnittspreisen von 299.914 Euro (+5,2 Prozent). Auch in Potsdam-Mittelmark haben die Preise deutlich angezogen (+10,7 Prozent).

Zugrunde gelegt wurde der klassische Familientraum: Ein modernes, zwischen 2015 und 2017 errichtetes Haus von rund 130 Quadratmetern Wohnfläche mit 600 Quadratmetern Grundstück. In diese Kategorie fällt die beliebte Bauklasse der Fertighäuser sowie Massivhäuser vom Bauträger.

Berlin ist teuer, also wird im Umland gebaut

892 Quadratkilometer Gesamtfläche hat Berlin, doch Baugrund wird immer knapper. Wer in der Hauptstadt ein Haus bauen möchte, wird meist nur in den Randlagen fündig oder zieht gleich ins Umland. Dort sind die Preise niedriger, wie folgender Vergleich zeigt: Ein Haus mit 130 Quadratmetern Wohnfläche, erbaut zwischen 2015 und 2017 auf 600 Quadratmetern Grundfläche, kostet in Berlin rund 496.221 Euro, im angrenzenden Havelland nur 218.162 Euro. Das hat eine Auswertung aller 2017 bei ImmobilienScout24 inserierten Häuser mit den oben genannten Merkmalen ergeben.

In der Uckermark werden Hausträume wahr

In der landschaftlich schönen Uckermark lässt sich der Traum vom Eigenheim günstig verwirklichen: Ein neues Einfamilienhaus ist im Durchschnitt für 151.328 Euro zu haben. Die Preise sind von 2016 auf 2017 sogar um 1,1 Prozent gefallen. Ebenfalls günstig sind neue Einfamilienhäuser in der Prignitz mit Durchschnittspreisen von 172.536 Euro (+2,9 Prozent) sowie in Spree-Neiße mit 178.255 Euro (-2,1 Prozent).


Neubau-Kauf-Map Häuser Berlin-Brandenburg 2017

Text: PM / Grafik: immobilienscout24 / Foto: pixabay CC0 Creative Commons

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

726