Blau statt grün: Neue Polizeiausweise ab Januar 2018

Die altbekannten grünen Dienstausweise der Brandenburger Polizei sind seit dem 1. Januar 2018 nicht mehr gültig. Seit diesem Monat sind in Brandenburg nur noch die blauen Ausweise gültig; die grünen Dienstausweise der Polizeivollzugsbeamtinnen und –beamten wurden Anfang dieses Jahres gegen die neuen Ausweise ausgetauscht.

Scheckkartenformat und neue Sicherheitsmerkmale

Blaue Dienstausweise der Brandenburger Polizei

Auch die neuen blauen Dienstausweise haben nach wie vor die Größe einer Scheckkarte. Neben der neuen farblichen Gestaltung haben die blauen Dienstausweise zusätzliche Sicherheitsmerkmale erhalten. Sie sind beidseitig mit geschwungenen Linien bedruckt, die sichtbaren Ausweisdaten und die Echtheitsmerkmale sind untrennbar mit der Karte verbunden.

Die Vorderseite des Ausweises zeigt Namen, Vornamen und Lichtbild des Inhabers. Daneben befinden sich die Wort-Bildmarke „Polizei Brandenburg“, sowie ein Polizeistern mit dem Hoheitszeichen des Landes Brandenburg und ein 3-D-Hologramm Polizeistern mit Landeswappen. Die Rückseite ist mit dem Landeswappen mit Polizeistern und der fortlaufenden Kartennummer bedruckt. Die Gültigkeitsdauer aller Ausweise wurde auf zehn Jahre begrenzt.

Text: PM / Foto: MIK Brandenburg