Teltow feiert Kirchentag mit Gottesdienst und Live-Musik

Der Deutsche Evangelische Kirchentag wird vom 24. bis 28. Mai in Berlin und Wittenberg zu Gast sein. Auch Teltow beteiligt sich am 26. Mai mit einer Veranstaltung auf dem Marktplatz.

Um 18:00 Uhr findet zunächst das Feierabendmahl auf der Wiese neben der St. Andreaskirche (Schlechtwettervariante: in der Kirche) statt. Das Feierabendmahl ist eine 30-jährige Tradition und bietet Zeit und Ort für Begegnungen zwischen den gastgebenden Gemeinden und den Kirchentagsgästen.

Anschließend um 19:00 Uhr spielt die DICKBAND aus Potsdam mit einem Folktanz zum Mitmachen auf dem Marktplatz auf. Der Eintritt ist frei. Die Band beschreibt ihre Zusammensetzung so: Für eine kräftige Bouillon nehme man: eine gut abgehangene Geige, eine heiß geschmorte Bratsche, ein ­ziseliertes Cello, zwei wechselseitig geriebene Baßgitarren, ein entkerntes Bandoneon, ein gut gewässertes Fagott, eine feingehackte Waldzither, ein Bund abgesaiter Gitarren und ein Strauß Flöten, ein schwer verdauliches Banjo, eine gedämpfte Mandola (Dampfmandola), drei gehäutete Trommeln oder zwei Esslöffel steif geschlagene Percussion, eine Messerspitze Saxophon, eine Prise Schalmei. Zur Verfeinerung wird mit einer pikanten Gewürzmischung aus Folkquark, Kräuter de Classique, Blueswurst, Rockröllchen und einer gehörigen Prise Jazz fraiche abgeschmeckt.

 

Text: PM, neb; Foto: Uwe Gessner