Stefan Zierke: Grüne Woche ist Brandenburgs Aushängeschild

Brandenburgs Verbraucher verlangen immer mehr regionale Produkte. Am 19. Januar startet die Grüne Woche in Berlin und eignet sich bestens, um Anbieter und ihre Arbeit kennenzulernen. Auch Stefan Zierke, SPD-Bundestagsabgeordneter aus dem uckermärkischen Prenzlau, will sich auf der Grünen Woche wieder über Trends in der Landwirtschaft und in der Lebensmittelindustrie informieren. „Ich freue mich ganz besonders auf die Grüne Woche. Es ist immer wieder schön, die märkischen Unternehmen zu begrüßen und zu besuchen. Unsere regionalen Produkte kommen bei den Besuchern immer gut an. Außerdem ist die Messe eine wunderbare Plattform für alle Brandenburgischen Unternehmen, sich zu präsentieren und neue Kontakte zu knüpfen. Vom kleinen Hofladen bis hin zum großen Agrarbetrieb – Brandenburg ist ein Aushängeschild, wenn es um Ernährung und Landwirtschaft geht“, so Zierke.

Die Grüne Woche dauert bis zum 28. Januar. Spannend findet Stefan Zierke, der selbst Tourismusfachwirt ist und seit 2013 dem Deutschen Bundestag angehört, die Messe nicht nur für die Landwirtschaft. „Der ländliche Raum ist auch ein attraktives touristisches Feld. Urlaub auf dem Bauernhof und Agrotourismus erfreuen sich zunehmender Beliebtheit“, erklärt der Prenzlauer Abgeordnete. Zierke selbst legt hohen Wert auf nachhaltige Landwirtschaft, einen klugen Konsum von Lebensmitteln und Ernährungsbildung. „Nichts ist so präsent und allgegenwärtig wie Essen und Trinken. Daher sollten wir uns stärker bewusst machen, was wir unserem eigenen Körper täglich anbieten und welche Konsequenzen das für die gesamte Landwirtschaftskette hat. Angefangen vom Futter bis hin zum Konsumverhalten beim Fleischer oder Discounter“, sagt Zierke.

Text: Uwe Venter/Foto: MdB-Büro Stefan Zierke

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

684