Sommerfest der Berliner Kaufleute und Industriellen

Am 2. September lud der „Verein Berliner Kaufleute und Industrieller“ (VBKI) zu seinem traditionellen Sommerfest ein. Erstmals traf man sich am Schlossplatz in Berlin-Mitte, wo einst der Staatsrat der DDR beheimatet war. In diesem ehrwürdigen Gebäude wird heute gelehrt und gelernt, die European School of Management and Technology (ESMT) hat dort ihren Sitz.

VBKI-Präsident Markus Voigt konnte beim Sommerfest mehr als 1.000 Gäste aus Politik und Wirtschaft begrüßen. Man traf unter anderem den regierenden Berliner Bürgermeister Michael Müller (SPD), Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (GRÜNE), Innensenator Andreas Geisel (SPD), Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD), Justizsenator Dr. Dirk Behrend (GRÜNE), Parlamentspräsident Ralf Wieland (SPD), Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (CDU), den ehemaligen Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) sowie die beiden Czaja-Brüder Mario und Sebastian.

Mario Czaja (CDU) gehört dem Berliner Abgeordnetenhaus an und bekleidete von 2011 bis 2016 das Amt des Gesundheitssenators. Sebastian Czaja ist Vorsitzender der Berliner FDP-Fraktion im Preußischen Landtag. Ebenfalls vor Ort waren die Liberalen Marcel Luthe und Christoph Meyer. Marcel Luthe gehört dem Berliner Abgeordnetenhaus an, Christoph Meyer ist Spitzenkandidat der Berliner FDP bei der Bundestagswahl. Die AfD war vertreten durch Frank-Christian Hansel, den Parlamentarischen Fraktionsgeschäftsführer. Man nutzte das Sommerfest zum Networking und Gedankenaustausch.

Im Vordergrund der Gespräche standen die Themen Bundestagswahl und die Abstimmung zur Offenhaltung des Flughafens Tegel. Im Pressegespräch betonte der Rechtsanwalt und Notar Dr. Manuel Heide, der von 1985 bis 2016 Reinickendorfer Wahlkreisabgeordneter war und der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus angehörte: „Man kann es nur so ausdrücken: Ein ganz fantastisches Sommerfest. Der VBKI hat- wie immer- großartiges geleistet. Besonders die fulminante Feuerwerksshow möchte ich lobenswert erwähnen.“

Der FDP-Spitzenkandidat Christoph Meyer erklärte: „Jedesmal bin ich begeistert von dem VBKI-Sommerfest. Man leistet gerne dieser Einladung Folge.“

Der FDP-Parlamentarier Marcel Luthe staunte nicht schlecht über den regierenden Bürgermeister und SPD-Landeschef Michael Müller. Marcel Luthe betonte: „Es war zumindest unterhaltsam, mal den regierenden Bürgermeister zu hören – im Abgeordnetenhaus stellt er sich ja keiner Debatte.“

Ja, das Sommerfest des VBKI bietet eben etwas ganz Besonderes, was man an anderer Stelle kaum oder gar nicht sehen und hören kann.

 

Foto: Christoph Meyer (li.) und Marcel Luthe, MdA

 

Text/Foto: VTN