Sachsen-Anhalt lud zum Sommerfest ein

Staatsekretär Dr. Michael Schneider ist der Bevollmächtige des Bundeslandes Sachsen-Anhalt beim Bund mit Sitz in der Luisenstraße in Berlin-Mitte. Am 6. September lud er zum traditionellen Sommerfest in die Landesvertretung ein. Zahlreiche Gäste aus den Bereichen Politik, Kultur, Gesellschaft, Diplomatie, Religion, Wirtschaft und Sport folgten der Einladung. Aus der Landeshauptstadt Magdeburg angereist kam auch der Landesvater. Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff (CDU) begrüßte ebenfalls die anwesenden Gäste, die sich bei kulinarischen und kulturellen Genüssen aus Sachsen-Anhalt unterhielten. Der Fokus der Gespräche lag bei den am 24. September stattfindenden Bundestagswahlen. Einer der geladenen Gäste war Oberst Mario Herzer. Er ist Kommandeur des Einsatzführungsbereiches 3 mit Sitz in Schönewalde. Dort sind über 2.000 Soldatinnen und Soldaten sowie zivile Kräfte tätig. Oberst Mario Herzer betonte: „Gerne folgt man dieser Einladung. Jedes Mal ist man begeistert. Vor allen die hier auftretenden Musiker und Sänger bereichern das Sommerfest.“ So empfanden es auch die anderen Gäste. Seit vielen Jahren gehört dieses Sommerfest zu den gesellschaftlichen Höhepunkten in der Bundeshauptstadt.

 

Foto: Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff und Oberst Mario Herzer

 

Text/Foto: VTN