MHK-Group lieferte beeindruckende Zahlen

Vom 31. März bis zum 2. April tagte die MHK-Group in Berlin-Neukölln. Über sich selbst sagt die MHK: "Die MHK Group ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen und eine erfolgreiche Gemeinschaft für den mittelständischen Küchen-, Möbel- und Sanitärfachhandel. Mit über 2.300 Handelspartnern, die einen Umsatz von 4,509 Mrd. Euro repräsentieren, gehört die MHK Group zur Spitzengruppe der Küchen-, Möbel- und Sanitär-Einkaufskooperationen in Europa. Unser Engagement konzentriert sich auf Deutschland, Belgien, die Niederlande, Österreich, die Schweiz und Spanien." Man bündelt also Synergien. Ferner heißt es: "Günstige Einkaufskonditionen stärken die Partner im Wettbewerb. Die MHK Group mit Sitz in Dreieich bei Frankfurt verfügt über profilierte Vermarktungskonzepte, die besonders auf die Bedürfnisse mittelständischer Unternehmer zugeschnitten sind." Der 1950 in Bremen geborene Familienunternehmer Hans Strothoff ist der Vorstandsvorsitzende der MHK-Group AG. Im Rahmen einer Pressekonferenz konnte er am 31. März beeindruckende Zahlen verkünden. In der 37 jährigen Geschichte war das Jahr 2016 "das erfolgreichste. Der Umsatz stieg erneut im zweistelligen Bereich und überstieg die fünf Milliarden-Euro Umsatzmarke. Die angeschlossenen Unternehmen konnten damit ihren Umsatz von 4,5 auf 5,054 Milliarden Euro steigern. Das entspricht einem Plus von 12,1 Prozent." Hans Strothoff gab offen und ehrlich zu: "Wenn mir zu DM-Zeiten jemand gesagt hätte, wir werden eines Tages die 5 Milliarden-Grenze überschreiten, ich hätte es nicht geglaubt. Ja. ich hätte nicht einmal davon zu träumen gewagt. Man kann jetzt wirklich sagen: Noch nie standen wir so stabil dar." In Belgien, Österreich und den Niederlanden steht die MHK-Group auf dem ersten Platz. Auch was die Ausschüttung angeht, lieferte man beeindruckende Zahlen. Sie stieg 2016 im Vergleich zu 2015 um 11,8 Prozent. Mittlerweile gehören der MHK-Group 1.802 inländische und 812 ausländische Partner an. So war es nicht verwunderlich, dass Hans Strothoff sehr optimistisch in die Zukunft blickt! Die Partner am Markt sind bestens aufgestellt, dazu kommt, die Wachstumsraten sind seit Jahren exorbitant. Man rechnet zudem damit, dass die Konjunktur für die Küchen-und Möbelbranche sowie den privaten Wohnungsbausektor sich weiterhin positiv entwickeln wird. Deutschland kann Vollbeschäftigung und steigende Löhne vermelden. Hans Strothoff betonte: "Die anhaltende Konjunktur im privaten Wohnungsbau, die niedrigen Zinsen sowie die steigende Beliebtheit der Küche werden uns zusätzliche Impulse geben. Einem weiteren Wachstum der MHK Group steht nichts im Wege."

 

Text: VTN/Foto: Bozena Behrens

 

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

654