Luis und Luise: Zusätzliche Notunterkunft für Obdachlose

„Luis und Luise“ heißt das Projekt der milaa gGmbH und des Evangelischen Diakonievereins Berlin-Zehlendorf e. V., mit dem vom 16. Januar bis zum 31. März eine weitere Not­über­nachtung für 30 Obdachlose in der Königin-Luise-Straße 98 geschaffen wurde.

Für die Ausstattung werden noch einige Ein­rich­tungs­ge­gen­stän­de und Küchenelektrogeräte benötigt. Aber auch Schlafsäcke, Isomatten und Lebensmittelspenden, wie zum Beispiel Kaffee und Tee, werden gerne entgegengenommen. Sachspenden können im Evangelischen Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e. V., ­Glockenstraße 8, 14163 Berlin abgegeben werden.

 

Text: LPD; Foto: M. Pilz