Berliner Seniorenwoche: Die Polizei informiert über Sicherheit für Senioren

Der Sommer beginnt, die Tage sind lange hell – da möchte man sich eigentlich nicht mit den dunklen Seiten der Gesellschaft befassen. Ausweislich der Kriminalstatistik ist die Anzahl der Straftaten ja auch zurückgegangen. Doch selbst geringe Risiken sollte man im Auge behalten. Aus diesem Grund nimmt die Berliner Polizei die Eröffnung der 44. Berliner Seniorenwoche zum Anlass, wieder verstärkt über Vorgehensweisen von Tricktäterinnen und Tricktätern zu informieren. Bei diesen Straftaten kann man sich schon mit einfachen Mitteln vor Schaden schützen.

Die Informationsstände der Berliner Polizei bei der Eröffnungsveranstaltung auf dem Charlottenburger Breitscheidplatz am 23. Juni 2018, aber auch in anderen Stadtbezirken, werden an diesem Tag und um diesen Tag herum Einiges bieten. Weitere Termine und Angaben sind im Veranstaltungskalender auf der Seite www.berlin.de zu finden.

Ziel der Polizei ist es, nicht nur vereinzelt zu informieren. Vielmehr sollen Bürger, die das Informationsangebot angenommen haben, sich im Verwandten- und Bekanntenkreis darüber austauschen. So sollen auch Menschen erreicht werden, die keine oder nur eingeschränkte Möglichkeiten haben, sich von der Polizei direkt beraten zu lassen. Die 44. Berliner Seniorenwoche findet vom 23.06. bis zum 04.07.2018 statt.

Bild: pixabay CC0 Creative Commons

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

726