In Kleinmachnow Akupressur lernen

Sie kann gegen Kopfweh helfen oder Rückenbeschwerden lindern. Die Techniken der Akupressur lernen Interessierte ab dem 19. Juni an der Akademie der 2. Lebenshälfte.

Bei der Akupressur werden bestimmte Punkte auf der Haut durch Druck stimuliert, z. B. durch die Fingerspitzen. Dadurch wird das blockierte Qi, die Lebensenergie im menschlichen Körper, wieder zum Fließen gebracht. Es gibt mehrere hundert Akupressur-Punkte, die alle auf unterschiedliche Körperteile wirken. Den Teilnehmenden zur Seite steht der Akupressur-Experte Dr. Chung-Ho Park. Er wird zeigen, wie dieses therapeutische Verfahren der traditionellen chinesischen Medizin zur Linderung von Nacken-, Schulter-, Ellenbogen-, Handgelenk-, Rücken-, Hüft- und Knieschmerzen angewendet werden kann.

Der Kurs findet immer montags zwischen 10:00 und 11:30 Uhr an der Akademie 2. Lebenshälfte im Schwarzen Weg 3 in Kleinmachnow statt, die Kursgebühr beträgt 50 Euro. Die Rufnummer für die Anmeldung lautet 03328 473134.

 

Weitere Neuigkeiten aus der Region finden Sie in der aktuellen Regional Rundschau.

 

Text: neb; Foto: pixabay.com