Westside Story auf dem Waldhorn und vieles mehr – Highlights des Musikschuljahres

Erstmals wird die Neue Kirche in Kleinmachnow am kommenden Sonntag (1. Juli) zum Veranstaltungsort für das Schuljahresabschlusskonzert der Kreismusikschule Potsdam‐Mittelmark. Ab 16:00 Uhr werden die großen Ensembles und herausragenden Preisträger der Wettbewerbe, angehende Musikstudenten und Absolventen der Mittelstufen und Oberstufenabschlüsse präsentieren, was sie im vergangenen Schuljahr gelernt, dazu gelernt und verfestigt haben.

Stimmungsmacher wie „Pomp and Circumstances“ von Edward Elgar oder den „Libertango“ von Astor Piazzolla hört das Publikum vom CODA Kammerorchester unter der Leitung von Valerie Robeson‐Gröling. Erneut wird das Orchester auch zusammen mit dem Vokalensemble VocaBellas zu hören sein. Gemeinsam werden Songs wie „Bittersweet Symphony“ oder „What a wonderful world“ aufgeführt. Außerdem werden die Sängerinnen von VocaBellas ein Überraschungsstück präsentieren.

Gespannt sein darf das Publikum auch auf die Oberstufenabsolventen. Nikita Gestrich auf dem Akkordeon, Johannes Heintsch auf der Geige, Sophia Gestrich an der Gitarre und Toni Gutewort an den Drums werden mit „La muerte del Angel“ ein Piazzolla-Stück spielen.

Der 15-jährige Robert Franz hat beim Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“ in diesem Jahr in der Kategorie Blasinstrumente mit dem seltenen Instrument Waldhorn stolze 22 Punkte und somit einen ersten Preis erspielt. Er präsentiert aus seinem Programm „Somewhere“  und „Tonight“ aus Leonards Bernstein Westside Story. Bernstein hätte in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag gefeiert.

Ebenfalls einen ersten Preis in der Kategorie „Kunstlied Duo“ ersangen und erspielten sich die 14-Jährige Sopranistin Katja Psavke und ihr gleichaltriger Kollege Gregor Gartsmann am Klavier. Zu ihrem Repertoire zählen Mozarts „Warnung“ und Tschaikowskis „Inmitten des Balles“.

Neben weiteren Preisträgern wie dem Trio Salon mit Sara Ehmendörfer und Katharina Weithaas auf der Geige und Katja Psavke am Klavier bildet das Jugendblasorchester unter der Leitung von Martin Aust den krönenden Abschluss mit einem Querschnitt seines Programms des vergangenen Schuljahres.

 

Bild: Jugendkammerorchester

 

Text: Redaktion TSB; Kreismusikschule/ Foto: Kreismusikschule

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

722