Von Hexen und Zauberwesen aus aller Welt – Kleinmachnower Märchentage

Die traditionsreiche Veranstaltungsreihe „Kleinmachnower Märchentage“ jährt sich 2016 zum 26. Mal. In diesem Jahr heißt das Motto "Märchen von Hexen und Zauberwesen aus aller Welt". Vom 12. bis zum 20. November veranstalten der Berlin-Brandenburgische Märchenkreis e.V. und die Gemeinde Kleinmachnow viele unterschiedliche Märchen-Veranstaltungen – nicht nur für Kinder.

Der Kunstkreis der Steinweg-Schule wird unter der Leitung von Fiorenza Zanoni und Laney Riccius sein aktuelles Märchen aufführen: Am 12. November (Sonnabend) und am 13. November (Sonntag), jeweils um 16:00 Uhr, kommt „Die Bannwald-Hexe“ im Bürgersaal im Rathaus Kleinmachnow zur Aufführung, eine Bearbeitung der gleichnamigen Bücher der Kleinmachnowerin Frauke Gohlke. Protagonistin ist die Hexe Henriette Spinnenbein, die sich den Bannwald in Kleinmachnow in Kleinnirgendwo als neues Zuhause ausgesucht hat. Die kleine Hexe fliegt mit ihrem Zauberbesen herum; ist neugierig, hilfsbereit und manchmal auch übermütig. Die Geschichten spielen im Heute, sind halb Märchen, halb wahr. Für Kleinmachnower Kinder sind es Geschichten zum Wiedererkennen. Der Chor des Kunstkreises unter der Leitung von Aileen Pohl hat passende Lieder und Tänze einstudiert. Eintritt: Kinder: 3 Euro, Erwachsene: 4 Euro.

Am 16. November (Mittwoch) um 16:00 Uhr gibt es unter dem Motto „Morgens früh um sechs …“ Märchen und Musik für die ganze Familie ab 5 Jahren zu hören. Die Erzähler Doris Rauschert, Marie Gloede & Willy Schediwy vom Berlin-Brandenburgischen Märchenkreis werden dabei musikalisch von den Schülern der Kreismusikschule „Engelbert Humperdinck“ in Kleinmachnow begleitet. Auch diese Veranstaltung findet im Bürgersaal im Rathaus Kleinmachnow statt. Eintritt: Kinder: 3 Euro, Erwachsene: 4 Euro.

Am 18. November (Freitag) um 19:30 Uhr sind die Erwachsenen an der Reihe: "Hexen, Hexen, Hexen" ist der Titel des "Erzählabend für Erwachsene". Musikalisch umrahmt wird der Abend im Bürgersaal im Rathaus Kleinmachnow vom Duo „Kleine Sekunde“. Die Kräuterwerkstatt Stahnsdorf bietet gesunde Snacks an, und für Hexentränke durch Frau Berta & Alfruna ist ebenfalls gesorgt. Die Erzähler sind Marie Gloede (auch Moderation), Karin Elias, Frauke Gohlke, Astrid Heiland, Ursula Pitschke, Doris Rauschert, Birgit Rubach und Willy Schediwy. Eintritt: Vorverkauf: 8 Euro (ermäßigt 6 Euro), Abendkasse: 10 Euro.

Abgeschlossen wird das öffentliche Programm der Märchentage mit dem Märchennachmittag in der Kunst- und Kulturwerkstatt im Meiereifeld 33 in Kleinmachnow am 20. November um 15:00 Uhr. Bis 16:00 Uhr können Zauberstäbe und Hexenbesen gebastelt werden. Dabei erzählen Willy Schediwy & Birgit Rubach Märchen. Eintritt: 5 Euro, Anmeldung bei Ines Engesser unter Tel.: 033203 609308

 

Die Karten sind erhältlich:

online unter www.kleinmachnow.de

Di 13-18 Uhr, Do 13-16 Uhr, im Rathaus, erstes Obergeschoss, links

Reservierungen zu o.g. Zeiten unter Tel.: 03 32 03/ 877 13 05

 

Text: neb/ PM; Foto: PM

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

700