Tschechische Legenden: Spejbl & Hurvinek geben Best-Of

Ein Stück Kindheitserinnerung: Schon seit mehr als 90 Jahren liefern sich Spejbl und Hurvinek witzige Wortgefechte. Der alleinerziehende Vater und sein vorlauter Sohn sind noch immer sehr beliebt – und das nicht nur bei ehemaligen DDR-Bürgern. Die Marionetten aus Prag gastieren bald auch in unserer Region.

Im Rathaus Kleinmachnow wird mit den tschechischen Marionetten am 14. September ein großes Familienprogramm für große und kleine Kinder von acht bis 88 Jahren aufgeführt.

Das Theater beging 2010 sein 80. Jubiläum als professionelle Puppenbühne. Doch schon früher, nämlich seit 1926, stehen Vater Spejbl und Sohn Hurvinek gemeinsam auf der Bühne. Manicka, Frau Katerina, der Hund Žeryk und viele andere neue Figuren kamen in den Folgejahren hinzu und so wechseln sich feinsinnige, humorvolle Dialoge mit visuellen Szenen ab.

Das Stück ermöglicht auch einige der schönsten Szenen, die in keinem Programm des Prager Theaterensembles fehlen dürfen. Hurvineks berühmteste Frage: „Vattii, was ist das eigentlich Liebäää?“ wird immer wieder gestellt werden – und alle haben ihren Spaß an den verdrehten Frage- und Antwortspielen, an den wunderschönen, märchenhaften Geschichten für die kleinen Leute und den geistreich, spritzigen und unterhaltenden Darbietungen für die großen Leute. Treffsicher fabulieren die Holzpuppen über aktuelle Fragen der Zeit im historischen Kontext der gesellschaftlichen Verhältnisse und halten dabei den Menschen unterhaltsam einen Spiegel vors Gesicht.

Das Drehbuch stammt von Helena Štáchová, Martin Klásek verleiht den Figuren Stimme.

Wo: Rathaus Kleinmachnow, Bürgersaal, Adolf-Grimme-Ring 10, 14532 Kleinmachnow

Wann: 14.09.2018, 19.00 Uhr

Eintritt: VVK erm.: 15 € / VVK: 17 € / AK: 19 €

Karten gibt es ab sofort direkt im Rathaus (Di 13-18 Uhr, Do 13-16 Uhr, Rathaus, I. OG links)

Es ist auch eine Reservierung möglich: Per E-Mail unter kultur@kleinmachnow.de oder telefonisch: 033203 – 877 1305 (auf em Anrufbeantworter)


Fotos: Spejbl_Hurvinek by Michael Herfort via Flickr (CC BY SA 2.0)
Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

594