Public Viewing: Hier geht’s zur WM 2018

“Ein Hoch auf uns” sang Andreas Bourani vor vier Jahren im offiziellen WM-Song. Und auch dieses Jahr wird wieder gejubelt, wenn die Nationalmannschaftenvom 14. Juni bis zum 15. Juli 2018 zur Fussball-WM der Herren in Russland aufeinandertreffen.

Und wo jubelt es sich besser als in geselliger Runde? Hier finden Sie die Orte, an denen Sie bei einem kühlen Bier, ein paar Snacks und – ganz wichtig – mit einer großen Leinwand die spannendsten Spiele verfolgen können.

Nachdem das privat veranstaltete Public Viewing unter den Autobahnbrücken nun nicht stattfinden soll, finden sich Fußballfreunde im Hof des Klubhauses Ludwigsfelde zusammen.

  • Am Samstag, den 23. Juni wird das Spiel Deutschland vs. Schweden übertragen (20:00 Uhr).
  • Am Mittwoch, den 27.06. spielt Deutschland gegen Südkorea (16:00 Uhr ),
  • das Viertelfinale am 06. und am 07. Juli sowie das Halbfinale (10.07. – 11.07.), das Spiel um den 3. Platz (14.07.) und natürlich das Finale (15.07.) flimmern hier über die Leinwand.

Hier gibt es Eintrittskarten ab 4,40 Euro zu erstehen.

Auch die Kammerspiele Kleinmachnow öffnen ihre Pforten für die wichtigsten Spiele bei Bier vom Fass und Würstchen von Grill:

  • Sonntag, den 17.06. spielt Deutschland vs. Mexiko (17:00 Uhr)
  • Samstag, den  23.06. Deutschland vs. Schweden (20:00 Uhr)
  • Mittwoch, den  27.06. Deutschland vs. Südkorea (16:00 Uhr)

Einlass ist immer eine Stunde vor Spielbeginn, der Eintritt ist frei.

Das Landhotel Diana in Teltow hat sich ebenfalls für die Deutschlandspiele zur WM vorbereitet:

  • Sonntag, den 17.06.2018 17:00 Uhr Deutschland – Mexiko
  • Samstag, den 23.06.2018 20:00 Uhr Deutschland – Schweden
  • Mittwoch, den 27.06.2018 16:00 Uhr Südkorea – Deutschland

Auch alle anderen Spiele, die die deutsche Nationalmannschaft bestreitet, werden hier gezeigt.

Sonntag, 15.07.2018 17:00 Uhr: Finale!

Auch Potsdam ist mit dabei: Im Der Lindenpark (Stahnsdorfer Straße 76) werden ebenfalls alle Spiele unter freiem Himmel übertragen. Hier gibt es ein begleitendes Kinderprogramm. Auf dem Beachvolleyballplatz am Volkspark und die Kanuscheune (Am Luftschiffhafen 2) empfangen Gäste, die der deutschen Mannschaft zujubeln wollen. Wenn das Wetter mal nicht mitspielt, können sich Fans ins Potsdamer Waschhaus in der Schiffbauergasse flüchten – hier werden alle Spiele der deutschen Mannschaft gezeigt.

Erstmals mit dabei ist die Frauensiedlung in Berlin-Rudow: Hier werden alle Spiele der WM übertragen. Anfeuern können die Fans die Mannschaft auf dem Lieselotte-Berger-Platz in 12355 Berlin, Öffnungszeiten: Montag-Freitag 14-22 Uhr, Samstag-Sonntag 12-22 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Der höchste Public Viewing-Platz Berlins findet sich auf den Dächern des rbb-Fernsehzentrums in der Masurenallee 20. In der 14. Etage kann man sowohl überdacht als auch auf der freien Terrasse auf Großbildleinwänden die Spiele verfolgen.

Bis zum Finale am 15. Juli gibt es am Theodor-Heuss-Platz täglich von 11.00 bis 00.00 Uhr alle Spiele der WM, sportliche Unterhaltung und den weiten Blick über Berlin von der rbb-Dachterrasse. Die Innen- und Außenbereiche sind rollstuhlgerecht, die Plätze sind allerdings begrenzt. Größere Gruppen (bis zu 20 Personen) haben auf radioberlin.de die Möglichkeit, sich ihre Plätze reservieren zu lassen. Der Eintritt ist natürlich frei.

Auch in vielen Kneipen werden Fernseher aufgebaut – hier lohnt es sich, einfach mal in der nächsten Wirtschaft nachzufragen.

Text/aj // Fotos: football by AnnRos via Pixabay (CC0 Public Domain)