Kunst im Klinikum: Malerische Arbeiten von Juliane Kufferath

Im Rahmen der Reihe Kunst im Klinikum lädt der Verein Oskar-Helene-Heim gemeinsam mit dem Helios Klinikum Emil von Behring Patienten, Angehörige und Kunstinteressierte zur Eröffnung der Ausstellung „Malerische Arbeiten von Juliane Kufferath“ am Freitag, 23. März 2018, um 14.30 Uhr in die Galerie des Klinikums ein. Die Künstlerin führt die Besucher durch die Ausstellung und erläutert ihre Werke.

„Die Assoziationen entspringen meinem inneren Bewegtsein“, sagt die Malerin. Innere Auseinandersetzungen spiegeln sich in ihren Bildern wider, ohne Abbild konkret erlebter Erinnerungen zu sein. Die Werke von Juliane Kufferath sind in Öl auf Halbkreidegrund gearbeitet. Sie verwendet Trockenpigmente und reines Leinöl. Die Farben bleiben durchscheinend und die Bilder entstehen vielschichtig. Sie beginnt das Malen ohne Skizzen und vorige Überlegungen. Restfarben am Pinsel und Lust an Bewegungsspuren sind ihr Arbeitseinstieg. Spannungsvolle Bildbereiche lässt sie stehen, die übrigen werden flächig zusammengefasst. So entsteht Räumlichkeit. Mit assoziativem Blick steigt sie in die Bildsprache ein und folgt malerisch diesen Hinweisen. Wenn sich ihrem Blick ein Thema zeigt, hebt sie das Bild aus der assoziativen Beweglichkeit in eine ganz konkrete Formensprache.

Juliane Kufferath wurde 1968 in Oldenburg/i.O. geboren und wuchs in Bremen auf. Sie arbeitete zunächst pflegerisch, bevor sie sich entschloss, Kunsttherapie zu studieren. Erste kunsttherapeutische Berufserfahrungen sammelte sie in der Gerontopsychiatrie, wechselte aber bald in die Heilpädagogik. Mit der Aufnahme in den Berufsverband Bildender Künstler Berlins e.V. bekam sie 2003 die Bestätigung für die Ernsthaftigkeit ihrer malerischen Bemühungen. Seit 2012 ist die Malerei ihr Hauptberuf.

Veranstaltungsdatum: Freitag, 23. März 2018, 14.30 Uhr

Veranstaltungsort: Helios Klinikum Emil von Behring, Walterhöferstr. 11, 14165 Berlin-Zehlendorf, Galerie

Die Ausstellung ist vom 23. März bis zum 30. Juni 2018 während der Besuchszeiten zu sehen.

Text: PM / Bild: Veranstalter (Was hab ich da von Juliane Kufferath, 2009)