Ein Jahr „Kleinmachnow singt“ – Veranstaltung in Teltow geplant

Im September 2015  hatte Dirk ­Zeugmann die Idee, ein freies Singen für jedermann anzubieten. Zwei Monate später wurde „Kleinmachnow singt“ zum ersten Mal in den Neuen Kammerspielen veranstaltet und konnte schon damals rund 50 Teilnehmer begrüßen. Am 9. November können sich passionierte Sänger wieder ordentlich in den Neuen Kammerspielen austoben. Zum ersten Geburtstag der beliebten Veranstaltung „Kleinmachnow singt“ wird es ein Best-of-Programm aus den meist gewünschten und am häufigsten gesungenen Titeln des letzten Jahres geben.

Das Prinzip ist denkbar einfach: Aus einer Liste von 30 bis 40 Titeln sucht sich der Teilnehmer sein Lieblingsstück aus. Die Texte werden auf eine Leinwand projiziert und los geht es.

Unter www.neuekammerspiele.de erhalten Interessierte die Titelliste für die kommende Veranstaltung.
 
Für Sangesinteressierte aus Teltow soll es ab Januar 2017 im Bürgerhaus die neue Reihe „Teltow singt“ geben. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Text: neb, D. Zeugmann; Fotos: Claudia Anschütz