Deutsch-Chinesische Jugendtage: Vielfalt und Zusammenhalt

Vom 20. bis zum 22. Juli fanden die Deutsch-Chinesischen Jugendtage statt. Die Deutsch-Chinesischen Jugendtage sind das Markenzeichen des Vereins FiAKE e.V. Seit vielen Jahren sind sie ein fester Bestandteil der Kulturszene in Berlin. Mit einer Geschichte von 16 Jahren zählen die deutsch-chinesischen Jugendtage zu den größten Kulturaustausch-Veranstaltungen in ganz Deutschland.

Jedes Jahr kommen über 500 deutsche und chinesische Jugendliche aus ganz Deutschland und China in Berlin zusammen. Sie nehmen gemeinsam an Konzerten, Workshops und Wettbewerben teil. In diesem Jahr hatte der Regierende Berliner Bürgermeister Michael Müller die Schirmherrschaft übernommen.

Am Freitag, den 21. Juli, fand die große Eröffnungsveranstaltung im FEZ-Berlin statt. Nach einem Vormittag voller spannender Musikwettbewerbe und Workshops fanden sich alle Teilnehmer im Theatersaal des FEZ ein, um ihre Programme zu präsentieren. Ein Open Air Konzert am Wasser und ein buntes Feuerwerk am See im FEZ sorgtenm für gute Laune. Beim großen Konzert im Roten Rathaus konnten die Musiker ihr Können präsentieren.

Mehr Infos zum Verein und zum Fest gibt es hier: http://www.fiake.org/

Text: TSB/Foto: TSB
Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

676