Brandenburgische Sommerkonzerte sind großer Erfolg

Brandenburgs Kulturministerin Martina Münch hat zur Eröffnung der 27. Brandenburgischen Sommerkonzerte in Brandenburg an der Havel am vergangenen Samstag die Konzertreihe als großen Erfolg gewürdigt. „Seit 27 Jahren gelingt es den Machern der Sommerkonzerte und vielen freiwilligen Helfern vor Ort, jedes Jahr eine hochkarätige und attraktive Konzertreihe mit international bekannten Musikern, Chören, Orchestern und Dirigenten auf die Beine zu stellen. Die Sommerkonzerte bieten auch 2017 erneut eine einzigartige Verbindung von klassischer Musik, baukulturellen Entdeckungen und ländlichen Tafelfreuden. Dieser außergewöhnliche und beispielhafte Einsatz bereichert nicht nur das kulturelle Leben auf dem Land, sondern unterstützt auch den Denkmalschutz, stärkt die regionale Identität und fördert den Kulturtourismus.“

In der diesjährigen Saison der Sommerkonzerte finden 36 Konzerte vom 10. Juni bis zum 10. September statt. An den Nachmittagen vor den Konzerten laden Beiprogramme zum Kennenlernen der Gastgeberorte ein – so gibt es etwa Führungen in Dörfern, Burgen, Klöstern, Museen, auf Höfen und zu Industriedenkmälern sowie Erkundungen der Natur zu Fuß, im Kahn oder Dampfer und in der Pferdekutsche.

Das Musikfestival wird durch den gemeinnützigen Verein Brandenburgische Sommerkonzerte e.V. organisiert und finanziert sich durch Spenden, Mitgliedsbeiträge, Kartenverkäufe und Sponsoren. Wichtigste Partner sind hierbei die brandenburgischen Sparkassen. Seit der Gründung des Festivals im Jahr 1990 haben die Sommerkonzerte mehr als 600 Konzerte an mehr als 200 Spielstätten im Land Brandenburg veranstaltet, darunter Kirchen, Klöster, Schlösser sowie Natur- und Industriedenkmäler. Ein zentrales Anliegen der Sommerkonzerte ist die Förderung des Denkmalschutzes. Aus diesem Grund kommt der Erlös der Kaffeetafeln jeweils einem Denkmalschutzprojekt der ausrichtenden Gemeinde zu Gute. Schirmherr der Sommerkonzerte ist Ministerpräsident Dietmar Woidke.

Veranstaltungsorte der Konzerte unter: www.brandenburgische-sommerkonzerte.org

 

 

Text: MWFK Brandenburg