Aurelia und Jonas sind das neue Rübchenpaar

„Wir wollen endlich mal zur Grünen Woche. Die ist nämlich immer genau zu meinem und Mamas Geburtstag und darum haben wir es nie geschafft, dahin zu fahren. Nun können wir ja gar nicht anders“, erklärt Aurelia Wende (9) ihren Wunsch, in diesem Jahr der weibliche Part des Teltower Rübchenpaares zu werden. Zusammen mit ihrem Klassenkameraden Jonas Töller (ebenfalls 9) wird die Stahnsdorferin die berühmte Spezialität in der Saison 2017/2018 auf der Grünen Woche repräsentieren – und natürlich beim Rübchenfest.

Wahl zum Rübchenpaar

Gewählt wurde das Rübchenpaar per Zettelwahl. „Unsere Aushilfslehrerin ist im Rübchenverein und hat die Klasse gefragt, wer gerne mitmachen würde. Diejenigen haben ihren Namen auf einen Zettel geschrieben und der wurde dann gezogen. Jonas war übrigens der einzige Junge“, neckt die 9-Jährige ihren Klassenkameraden aus der Klasse 4d an der Heinrich-Zille-Grundschule in Stahnsdorf. Abgesehen von einem Missverständnis in der Judo-AG, Jonas hat Aurelia einmal nicht rechtzeitig aufgefangen, verstehen sich die beiden aber blendend.

Erste Amtshandlung ist das Rübchenfest

Beweisen können sie das bei ihrer ersten Amtshandlung am 21. September. Da findet der diesjährige Rübchenanstich statt und drei Tage später am 24. September das Rübchenfest. Gut vorbereitet ist das Rübchenpaar. Bei Aurelia sitzen inzwischen Text und Kleid. Eine Woche lang hat Aurelia für den Text gelernt, das zu große Kleid hat ihre Mama längst umgenäht. Jonas büffelt sogar weitere Details über das Teltower Rübchen, darum hat er nämlich an der Wahl teilgenommen. „Ich wollte mehr über das Rübchen erfahren. Und es endlich mal essen. Das habe ich nämlich noch nie“, gesteht der Stahnsdorfer. Zum Probieren dürfte er in einem Jahr ausreichend Gelegenheit haben.

 

Text: neb; Foto: Teltower Stadt-Blatt Verlag

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

670