Aufwind mit jiddischer Klezmermusik in der Andreaskirche

Klezmermusik geht direkt in die Beine, ist aber trotzdem fröhlich und traurig zugleich. Am 6. November um 17:00 Uhr können sich Musikfans selbst davon überzeugen. In der St. Andreaskirche in Teltow ist die Berliner Band „Aufwind“ zu Gast. Die fünf Berliner spielten bereits auf zahlreichen nationalen und internationalen Konzerten, zum Beispiel auf dem größten Klezmer-Festival der Welt in Toronto. Gespielt werden Jiddische Lieder und Instrumentalmusik auf Violine, Mandoline, Bandoneon, Klarinette und Kontrabass. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Weitere Infos unter: www.kirchenmusik-teltow.de oder unter Tel.: 03328 42042

 

Text: neb; Foto: Albrecht Grüss