achtung berlin: Kinopremiere für vier Festivalfilme in den Neuen Kammerspielen

Das Filmfestival achtung berlin – new berlin film award präsentiert eine Woche lang frische, freche und junge Filme aus der Hauptstadtregion: Vom 11. April bis zum 18. April werden in elf Kinos Filme unterschiedlichster Genres gezeigt, die alle in Berlin-Brandenburg produziert und/oder gedreht wurden. Auch die Neuen Kammerspiele in Kleinmachnow nehmen wieder als Spielstätte teil und zeigen vierFilme aus dem Wettbewerb.

Am 15. April um 17:30 Uhr läuft der Dokumentarfilm „Eingeimpft – Familie mit Nebenwirkungen“ zum brisanten Thema ´Impfen – Ja oder nein?´

Um 20:00 Uhr geht es mit „Zwei im falschen Film“ mit Laura Tonke und Marc Hosemann in den Hauptrollen weiter. Die bunte Liebeskomödie zeigt unverblümt und mit einem Augenzwinkern den Beziehungsalltag mit all seinen Tücken. Der offizielle Eröffnungsfilm des Festivals startet am 31. Mai bundesweit in den Kinos.

Auch am zweiten Festivaltag, den 18. April um 17:30 Uhr, ist mit „Wer hat eigentlich die Liebe erfunden? ein hochkarätig besetzter Film zu sehen, der am 03. Mai in den deutschen Kinos anläuft: In dem Film geht es um das Wiederentdecken der Liebe, vom Verlust von Träumen und der Begegnung mit dem Leben. In den Hauptrollen sind u.a.  Corinna Harfouch, Karl Kranzkowski und Meret Becker zu sehen.

Danach läuft um 20:00 Uhr die filmische Tragikomödie „Reise nach Jerusalem“, die Metapher einer Leistungsgesellschaft, in der sich Menschen in einem Netz aus Lügen verfangen, um nicht aus dem System zu fallen.

Wie bei einem Festival üblich, werden sich zu der ein oder anderen Vorführung auch Teammitglieder und Filmschaffende einfinden – wer jedoch zu erwarten ist und zu welchem Film, ist noch nicht offiziell bekannt gegeben und bleibt eine Überraschung.

Die Karten sind wie stets in den Neuen Kammerspielen für 8 Euro und ermäßigt für Schüler und Student für 6 Euro zu haben. Allerdings gelten am Mittwoch keine Kinotag-Preise. Reservierungen können unter 033023 847584 oder unter karten@neuekammerspiele.de getätigt werden.

 

Die Filme  im Überblick:

Sonntag, 15. April

17:30 Uhr

EINGEIMPFT – FAMILIE MIT NEBENWIRKUNGEN

20:00 Uhr

ZWEI IM FALSCHEN FILM

Laura Tonke und Marc Hoseman

MIttwoch, 18. April

17:30 Uhr

WER HAT EIGENTLICH DIE LIEBE ERFUNDEN?

mit Corinna Harfouch, Karl Kranzkowski und Meret Becker

20:00 Uhr

REISE NACH JERUSALEM

 

Text: Neue Kammerspiele; TSB/ Foto:

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

720