57 Jahre Bühnenjubiläum: Papa Binnes Jazz Band in Kleinmachnow

Die Papa Binnes Jazz Band trat zum ersten Mal im November 1959 bei einer  Faschingsfete als Schülerband auf. Das Publikum war begeistert und so folgten viele weitere Konzerte an Schulen und Universitäten. Eine fünfjährige Arbeit am Deutschen Theater brachte der Band erste Auslandseinsätze und Gastspielreisen, die bis heute durchgängig ausgeführt werden. Rundfunk- und Fernsehproduktionen, Einladungen zu Festivals und Dauerengagements zu Klubveranstaltungen haben die Band beliebt und weithin populär gemacht.

Ein Dokumentarfilm (Dixieland–Dixieland) zeigt die Bandmitglieder auch im privaten Umfeld und dokumentiert eine von über 25 Teilnahmen am Internationalen Dixieland Festival Dresden. Weitere Teilnamen an Jazz-Festivals waren in Holland, Dänemark, Polen, Schottland und im eigenen Land.

Die Musik der Gruppe wird durch Oldtime Standards, kommerzielle Titel in Dixieland-Bearbeitung, Blues- sowie Swing–Titel bestimmt. Besonders der Vierer-Bläsersatz und die wechselnden Instrumente geben der Band die eigene Klangfarbe. Am 5. November geben sie änlässlich ihres 57-Jährigen Bühnenjubiläums um 20:00 Uhr ein Konzert im Bürgersaal im Rathaus Kleinmachnow.

Eintritt: 14 Euro im Vorverkauf (ermäßigt 12 Euro) und 16 Euro an der Abendkasse. Die Karten sind zu folgenden Zeiten im Rathaus im ersten Obergeschoss links erhältlich: dienstags von 13:00 bis 18:00 Uhr und donnerstags von 13:00 bis 16:00 Uhr und Online unter www.kleinmachnow.de. Reservierungen sind möglich unter der Tel.: 033203 877 1305 (Anrufbeantworter) oder per E-Mail an kultur@kleinmachnow.de.

 

Text und Foto: PM

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

706