5. Lange Nacht der Kultur – Museumsinitiative mit Wurzel-Projekt

„Meine Heimat – Deine Heimat“ heißt das Motto der 5. Langen Nacht der Kultur am 10. Juni. Ab 16:00 Uhr beginnt das Jugendhaus Carat mit einem Graffiticontest, um 20:00 Uhr werden die Gewinner prämiert. In der Kunstwerkstatt gibt es von 17:00 bis 20:00 Uhr Kaffee und Kuchen, bis 19:00 Uhr ist das Malatelier geöffnet. Im Protolab daneben wird ab 17:00 Uhr gechillt und gegrillt. Einen syrischen Abend mit Buffet und Musik veranstalten die Neuen Kammerspiele von 18:00 Uhr bis 23:00 Uhr.

In der Karl-Marx-Straße 117 wird die Museumsinitiative ein neues Projekt für das künftige Museum vorbereiten. Zwischen 17:00 bis 20:00 Uhr immer zur vollen Stunde wird es Aktionen zum Thema Wurzeln geben. Es werden Wurzeln gepflanzt und gegrillt.

Außerdem sind Lesungen im Schulgarten und in der Dorfkirche zu hören, die Projektgruppe Stolpersteine präsentiert am Margerete-Sommer-Platz einen Posaunenchor und eine Aufführung.

Im Landarbeiterhaus gibt es zwischen 18:00 und 23:00 Uhr Kunst, Theater und das Buffet „Kunst-Satt“. Ein Schweizer Figurentheater führt um 18:00 und 19:00 Uhr das Stück „Frau Meier“ auf. Dazwischen zeigt das Theater am Weinberg Ausschnitte aus Woody Allens „Mittsommernachts-Sex-Komödie“, sowie um 17:00 Uhr im Schulgarten und um 20:30 Uhr in den Kammerspielen. Im Landarbeiterhaus beginnt die Ausstellung von Grafiker ­Patrick Fauck und Bildhauerin Elisabeth Howey. Um 19:30 Uhr steht die Band „Duke Brass“ auf der Bühne und spielt moderne Brassmusik. Ab 20:00 Uhr spielen „?Shmaltz!“ auf klassischen und ungewöhnlichen Instrumenten wie der singenden Säge oder einer Thermosflasche und um 23:00 Uhr eine syrische Band. Um 00:00 Uhr startet die Abtanzparty. Das Rundumticket gibt es für 15 Euro (Kammerspiele, Rathaus).

 

Diese und weitere Neuigkeiten aus der Region lesen Sie in der aktuellen Regional Rundschau.

 

Text/ Foto: neb

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

686