Freitag, 29. Mai 2015

Weitere Produkte

Weitere Produkte des Stadtblatt-Verlages

 Ludwigsfelde wird zur Partymeile

Ludwigsfelde wird zur Partymeile

In diesem Jahr hat die Stadt Ludwigsfelde 50 gute Gründe zum Feiern, denn die Stadt wird ein halbes Jahrhundert alt. Deshalb wird das Sommerfest auch besonders groß ausfallen. Gleich an drei Tagen, vom 19. bis 21. Juni, verwandelt sich der Rathausmarkt zur Partymeile. Und nicht nur der. Zusätzlich werden die Flächen entlang des Klubhauses, der Stadtwerke-Parkplatz und eventuell sogar die Rollschuhbahn zur Verfügung gestellt ...

Weiterlesen: Ludwigsfelde wird zur Partymeile

   
Umweltfreundlich unterwegs

Umweltfreundlich unterwegs

Die Wohnungsbaugesellschaft Teltow (WGT) geht beim Thema Klimaschutz mit gutem Beispiel voran. Mitte Mai nahm Geschäftsführer Michael Kuschel offiziell das erste Elektroauto für sein Unternehmen in Empfang. Überreicht wurde es ihm von Achim Schwarz, Verkaufsberater im Autohaus am Bahnhof Teltow.

Weiterlesen: Umweltfreundlich unterwegs

   
Barrierefrei durch die Region

Barrierefrei durch die Region

Rund 480.000 Menschen im Land Brandenburg leben mit einer Behinderung, 325.000 von ihnen sind schwerbehindert. Dazu kommt, dass bereits im Jahr 2020 jeder vierte Brandenburger älter als 65 Jahre sein wird, 2030 bereits jeder Dritte. Neben älteren und behinderten Menschen benötigen oft auch Familien mit Kleinkindern barrierearmen oder gar barrierefreien Wohnraum, frei zugängliche öffentliche Gebäude und Verkehrsmittel...

Weiterlesen: Barrierefrei durch die Region

   
Klingende Burg zum Jubiläum

Klingende Burg zum Jubiläum

Am 1. September 1955 wurde die Außenstelle Belzig der Volksmusikschule Potsdam eröffnet – der Beginn der Kreismusikschule Potsdam-Mittelmark. Seitdem hat sich die Musikschule zur größten im Land Berlin gemausert. 3.748 Schüler lernen dort unter anderem Klavier, Gitarre und Posaune zu spielen oder zu singen.

Weiterlesen: Klingende Burg zum Jubiläum

   
Willkommensklassen mit Hindernissen 28.05.2015 um 11:06 Uhr

Willkommensklassen mit Hindernissen

Das letzte, was man den Lehrern und Schülern der Mühlendorf-Oberschule vorwerfen könnte, wäre mangelndes internationales Engagement und Weltoffenheit. Die Initiativen und Projekte, mit denen die Lehrer dieser Schule ihren Kindern Toleranz und Weltoffenheit vermitteln, sind beispielgebend...

Weiterlesen: Willkommensklassen mit Hindernissen

   
Straßenbaumaßnahmen in der Region 28.05.2015 um 11:04 Uhr

Straßenbaumaßnahmen in der Region

Sommerzeit – Reisezeit! Hoffentlich ist man schon auf und davon und über alle Sieben Berge, wenn es losgeht. Denn der Landesstraßenbaubetrieb steht bereits in den Startlöchern...

Weiterlesen: Straßenbaumaßnahmen in der Region

   
Deutsch - Turkmenisches Forum

Deutsch - Turkmenisches Forum

Am 20. Mai 2015 fand in Berlin-Mitte in den Räumen der Repräsentation der KfW-Bank der Frühjahrsempfang des Deutsch-Turkmenischen Forums statt.
Der turkmenische Botschafter nahm an dieser Veranstaltung auch teil.
Hausherr Dr. Norbert Kloppenburg, Vorstand der KfW-Bankengruppe, (siehe Foto) begrüßte die Geladenen Gäste und erinnerte an frühere Zeiten.
Einst diente dieses Gebäude in der Charlottenstraße als Zentralban

Weiterlesen: Deutsch - Turkmenisches Forum

   
Brandenburger FDP-Generalsekretär im Interview

Brandenburger FDP-Generalsekretär im Interview

Vom 15.-17. Mai fand in Berlin-Kreuzberg der FDP-Bundesparteitag. Das Teltower Stadtblatt sprach darüber mit Christian Erhard-Maciejewski. Der ausgebildete Journalist ist Generalsekretär der Brandenburger FDP. Dieses Amt übt er ehrenamtlich aus. Dem Kreistag in Oberhavel gehört er ebenfalls an.
Die Parteitagsdelegierten haben in Berlin dem Bundesvorsitzenden Christian Lindner (36) erneut das Vertrauen geschenkt. Diesmal aber wurde er mit beeindru

Weiterlesen: Brandenburger FDP-Generalsekretär im Interview

   
Ein Blick in vergangene Tage

Ein Blick in vergangene Tage

Es ist beinahe, als wandelte Gertrud Hintze auf den Spuren der großen Maxie Wander, die ja einst nur ein paar Straßenzüge im benachbarten Kleinmachnow wohnte. Mit ihrem Buch „Unsere Eltern waren Unternehmer“, das sie jüngst im ClaB vor etwa dreißig Gästen vorstellte, liefert die Autorin in jedem Falle einen gewichtigen, ja nachgerade unverzichtbaren Beitrag zur Ortschronik Stahnsdorfs.

Weiterlesen: Ein Blick in vergangene Tage

   
Begegnungen ermöglichen

Begegnungen ermöglichen

„Begegnungen ermöglichen“ – das war das Ziel des diesjährigen Aktions- und Protesttages zur Gleichstellung behinderter Menschen am 7. Mai in Kleinmachnow. Ganz bewusst habe man sich dafür den Markttag ausgesucht, um möglichst viele Menschen zu erreichen, sagte Bärbel Schenk von der Kontakt- und Informationsstelle Potsdam-Mittelmark (AWO KIS PM), die den Tag mitorganisiert hatte.

Weiterlesen: Begegnungen ermöglichen

   
Facettenreiches Teltow 12.05.2015 um 12:06 Uhr

Facettenreiches Teltow

Es wurde geknetet, geformt und modelliert. Pünktlich zum Jubiläum „750 Jahre Stadt Teltow“ konnten die letzten 16 Elemente für das Kunstwerk am Ahlener Platz von den beiden Künstlern Thekla Furch und Lutz Brandt fertiggestellt werden. Über ein Jahr lang waren die beiden Künstler mit dem Fertigen der einzelnen Tontafeln beschäftigt, dessen Motive zusammen mit den Sponsoren erstellt wurden und zeigen, was Teltow charakterisiert und einmalig macht.

Weiterlesen: Facettenreiches Teltow

   
Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie  im Neuköllner ESTREL Gespräch mit Dr. Robbin Juhnke, MdA

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie im Neuköllner ESTREL Gespräch mit Dr. Robbin Juhnke, MdA

Im Neuköllner Hotel Estrel findet vom 13.-16. Mai 2015 die 86. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie statt. Diese ärztliche Vereinigung zählt über 4.200 Mitglieder. Geleitet wird sie von Prof. Dr. med. Werner G. Hosemann, der als Direktor der Universitäts- Hals- Nasen- Ohrenklinik Greifswald tätig ist.

Weiterlesen: Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie im Neuköllner ESTREL Gespräch mit Dr. Robbin Juhnke, MdA

   
  Bundeskongress Gender-Gesundheit vernetzt Politik und Akteure

Bundeskongress Gender-Gesundheit vernetzt Politik und Akteure

Staatssekretärin Fischbach übernimmt Schirmherrschaft
Am 21. und 22. Mai 2015 findet in Berlin-Tiergarten zum dritten Mal der Bundeskongress Gender-Gesundheit statt. Anspruch des Kongresses ist es, die unterschiedlichen Zugänge und Versorgungsnotwendigkeiten beiderlei Geschlechter in den Fokus zu nehmen, um damit eine möglichst zielgenaue Versorgungseffizienz zu erreichen.

Weiterlesen: Bundeskongress Gender-Gesundheit vernetzt Politik und Akteure

   
Richtfest in Zehlendorf 11.05.2015 um 13:57 Uhr

Richtfest in Zehlendorf

Am 30. April fand das Richtfest für 134 Eigentumswohnungen im Wohnviertel CEDELIA in Berlin-Zehlendorf statt. Bis 2017 werden auf dem etwa 3,2 Hektar großen Areal der früheren Steubenkaserne etwa 280 Miet- und Eigentumswohnungen errichtet. Im neuen Wohnviertel Cedelia feierten HOCHTIEF Projektentwicklung und KONDOR WESSELS das Richtfest für elf Wohnhäuser mit zusammen 134 Eigentumswohnungen.

Weiterlesen: Richtfest in Zehlendorf

   
Sieben beste Tage (Gewinnspiel) 08.05.2015 um 13:37 Uhr

Sieben beste Tage (Gewinnspiel)

Hörbuchbesprechung: Sieben beste Tage

Der 1974 in Fulda geborene Schriftsteller und Literatur - Comedian Zeno Diegelmann veröffentlicht unter dem Pseudonym Tim Boltz seine Werke. 2004 wurde das Musical „Bonifatius“ uraufgeführt, das Buch schrieb der Fuldaer. Ein Jahr nach der Uraufführung wurde dieses Musical als das beste Werk des Jahres 2005 ausgezeichnet.

Weiterlesen: Sieben beste Tage (Gewinnspiel)

   

Seite 1 von 51