Donnerstag, 02. Oktober 2014

Weitere Produkte

Weitere Produkte des Stadtblatt-Verlages

 
„Natürlich will ich gewinnen!“

„Natürlich will ich gewinnen!“

Die gebürtige Templinerin Susanne Wichmann, die in den vergangenen vier Jahren Teltow unsicher gemacht hat, paddelt erst seit eineinhalb Jahren nicht nur durch die umliegenden Gewässer für den Aktiv e. V. Stahnsdorf. Aufzuhalten ist sie nicht. Weder in ihrem 14 Kilo leichten Carbon-Kanu noch in ihrem Privatleben, das sie in vollen Zügen genießt.

Weiterlesen: „Natürlich will ich gewinnen!“

   
Wo wohnen immer teurer wird ... 01.10.2014 um 12:25 Uhr

Wo wohnen immer teurer wird ...

Die Region Teltow-Kleinmachnow-Stahnsdorf ist beliebt. Rund 59 000 Menschen leben hier – 2006 waren es noch 52 581. Und die Zahlen steigen weiter. In 15 Jahren könnten es bereits 68 000 Einwohner sein. Die Vorteile, hier im Speckgürtel zu leben, liegen klar auf der Hand: Da ist die Nähe zur Metropole Berlin – in nur zwanzig Minuten ist man mit der S-Bahn am Potsdamer Platz, aber auch bis Potsdam und zum Flughafen in Schönefeld ist es nicht weit.

Weiterlesen: Wo wohnen immer teurer wird ...

   
Hilfe, wo sie dringend benötigt wird 01.10.2014 um 12:24 Uhr

Hilfe, wo sie dringend benötigt wird

Alles fing mit einigen gepackten Kartons an. Vor fast 24 Jahren fuhr Dieter Langhein erstmals nach Rumänien, um die dortige Bevölkerung mit Hilfsgütern zu versorgen. „1989 trat der Frauenkreis mit verpackten Hilfsgütern an uns heran und bat um Hilfe“, erinnert sich Klaus Langhein, Bruder von Dieter Langhein.

Weiterlesen: Hilfe, wo sie dringend benötigt wird

   
Adieu Colitis – Mit Geduld zum Erfolg

Adieu Colitis – Mit Geduld zum Erfolg

Großbeeren. Es war die Hölle! Wenn Michaela Barthel sich heute an ihre Leidenszeit zurück erinnert, dann klingt das alles unbeschwert und leicht, mit einem Hauch Selbstironie. Doch der Inhalt ihrer Worte erfasst den Zuhörer mit Wucht. Kaum vorstellbar, was ein Mensch aushalten kann...

Weiterlesen: Adieu Colitis – Mit Geduld zum Erfolg

   
15. Teltower Rübchenfest

15. Teltower Rübchenfest

Ruhlsdorf. Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu und die neue Rübchensaison steht vor der Tür! Bereits vor einigen Wochen kamen die Samen der wohlschmeckenden Teltower Delikatesse in die Erde, schon Ende September sollen die ersten Teltower Rübchen im Beisein des neuen Rübchenprinzenpaares geerntet werden. Durchsetzen konnten sich in diesem Jahr Justus und Paulina.

Weiterlesen: 15. Teltower Rübchenfest

   
Bachelor bringt Bürgermeister ins Gespräch

Bachelor bringt Bürgermeister ins Gespräch

Region. Landrat Wolfgang Blasig kam in einem schnittigen Elektromobil. Ein Leihmodell. Probeweise. Doch in absehbarer Zukunft will auch der Landkreis Potsdam-Mittelmark seinen Fuhrpark umrüsten und sich umweltbewusster aufstellen. Dabei sollen die bereits guten Erfahrungen in einigen Kommunen des Landkreises genutzt und ein kreisumfassendes Konzept erstellt werden...

Weiterlesen: Bachelor bringt Bürgermeister ins Gespräch

   
Teltow will Umstieg aufs Rad

Teltow will Umstieg aufs Rad

Teltow. Thomas Schmidt hatte eine außergewöhnliche Einweihung angekündigt. Sie wurde noch außergewöhnlicher als gedacht: Zur Vorführung der neuen Pedelec-Station am
S-Bahnhof hatte der Teltower Bürgermeister sein Elektrofahrrad in eine der neu installierten Boxen geschoben. Als er das Rad nach erfolgter Demonstration wieder entnehmen wollte, verweigerten sich jedoch Technik und Tür...

Weiterlesen: Teltow will Umstieg aufs Rad

   
Ein Thema, viele Meinungen

Ein Thema, viele Meinungen

Region. Die Zukunft des Schienenverkehrs in der Region Teltow – Kleinmachnow – Stahnsdorf liegt in der S-Bahn. Genauer gesagt in der Verlängerung der S-Bahn von Teltow nach Stahnsdorf und im Ringschluss. Da waren sich alle acht Kandidaten der Region für den Landtag einig, die gemeinsam mit den Einwohnern im Vorfeld der Wahl diskutierten...

Weiterlesen: Ein Thema, viele Meinungen

   
Initiative will Heinersdorfer Wiesen vor Verfall retten

Initiative will Heinersdorfer Wiesen vor Verfall retten

Kleinmachnow. Brigitte Kunisch kämpft mit den Tränen. Nie im Leben hätte die 67-Jährige gedacht, dass sie ihr lieb gewonnenes Grundstück am Kleinmachnower Kanalweg noch einmal verlassen müsste. Doch nun hat die Untere Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Potsdam-Mittelmark ihr das dauerhafte Wohnrecht auf dem Grundstück untersagt und sie damit in Nöte gebracht...

Weiterlesen: Initiative will Heinersdorfer Wiesen vor Verfall retten

   
Neues Leben in Alter Schule

Neues Leben in Alter Schule

Kleinmachnow. Glückliche Kinder mit bunten Gesichtern, Gesang und Geselligkeit – so stellt sich die Evangelische Auferstehungskirchengemeinde Kleinmachnow das künftige Leben am Zehlendorfer Damm in Kleinmachnow vor...

Weiterlesen: Neues Leben in Alter Schule

   
Dieben keine Gelegenheit bieten

Dieben keine Gelegenheit bieten

Großbeeren. Ausgebuddelte Hecken oder Einbrüche in Autos, bei denen Lenkräder samt Airbags oder ganze Autositze ausgebaut worden sind, sind auch in Großbeeren Geschichte. Dennoch, die aktuellen Einbruchszahlen alarmieren...

Weiterlesen: Dieben keine Gelegenheit bieten

   
Zwei Kräuterfeen im Rapunzelgrün

Zwei Kräuterfeen im Rapunzelgrün

Ich treffe vor der verabredeten Zeit am späten Vormittag in der Stahnsdorfer Kräuterwerkstatt von Heidi Knappe und Miriam Ott ein. Herbstliche Temperaturen kündigen das Sommerende an, frischer Wind weht durch die teilweise noch blühenden Gewächse und Stauden und lässt Duftnoten der Kräuter, Wildkräuter und Blumen an meiner Nase vorbeiziehen und den Charakter der Produkte erahnen. Ein zauberhafter Garten, in einem Hof aus dem 19. Jahrhundert geleg

Weiterlesen: Zwei Kräuterfeen im Rapunzelgrün

   
Lehrstellen oder Leerstellen – Ausbildungsmarkt auf dem Prüfstand

Lehrstellen oder Leerstellen – Ausbildungsmarkt auf dem Prüfstand

Bereits im vergangenen Jahr suchten zahlreiche Betriebe Auszubildende – vergeblich. 1 073 Ausbildungsplätze im Land Brandenburg blieben unbesetzt. Immer mehr Unternehmen haben Probleme, geeignete Fachkräfte zu finden. Und gibt es doch Bewerbungen, entsprechen die Bewerber oft nicht den Kriterien.

Weiterlesen: Lehrstellen oder Leerstellen – Ausbildungsmarkt auf dem Prüfstand

   
Die Unsicherheit fährt mit

Die Unsicherheit fährt mit

72 Unfälle mit Radfahrern gab es in den ersten sechs Monaten in diesem Jahr in Teltow - Kleinmachnow - Stahnsdorf, 34 Radfahrer wurden dabei verletzt, einer kam ums Leben. Wie gefährlich sind die Straßen der Region für Radfahrer? Und sind daran rücksichtslose Autofahrer schuld, fehlende Radwege oder schlechte Straßen?

Weiterlesen: Die Unsicherheit fährt mit

   
Getrübter Badespaß in der Region

Getrübter Badespaß in der Region

Region. Schönes Wetter, hohe Temperaturen – für Ferienkinder und Urlauber ein Traum. Doch die lang anhaltende Wetterperiode hat auch ihre Schattenseiten. Die hohe UV-Strahlung sorgt auch im Pflanzenreich für optimale Wachstumsbedingungen. Wegen starker Algenentwicklung musste das Gesundheitsamt Teltow-Fläming bereits erste Warnhinweise ausgeben...

Weiterlesen: Getrübter Badespaß in der Region

   

Seite 1 von 46