Lesungen im Park und Workshops für Erwachsene – große Pläne für die Stadtbibliothek

Bücher aussuchen, Rückgabestempel abholen und ab nach Hause aufs Sofa? Immer weniger Menschen leihen ihre Medien auf diese Weise aus. Die Stadtbibliothek Teltow reagiert auf den Wandel mit einer leichter zu bedienenden Webseite und vielen weiteren Ideen. „Bibliotheken sind nicht mehr nur Ausleihstationen, sondern auch Orte der Begegnung“, sagt die neue Bibliotheksleitung Andrea Neumann. Noch in diesem Jahr soll darum ermittelt werden, wo und wie die Räumlichkeiten optimiert werden können.

Eine erste Veränderung gab es bereits. Mit einer verbesserten Webseite macht die Bibliothek es ihren Nutzern leichter, sich in den 29.000 Medien umfassenden Online-Katalog einzuloggen, zu recherchieren, Medien vorzubestellen oder zu verlängern. Der 400 Medien umfassende Bestand der Schulbibliothek soll noch in diesem Jahr aufgestockt werden. Ein virtueller Bestand im Bibliotheksverbund, auf den Nutzer online zugreifen können, beläuft sich auf etwa 20.000 Medien. Mit der Hilfe von Tablets sollen künftig klassische Bücher mit neuen Medien verbunden werden. Die Bibliothek bietet nun drei E-Book-Reader zum Ausleihen an.

Auch mit den Lesungen scheint die Bibliothek ins Schwarze getroffen zu haben. „Die ersten Lesungen wurden sehr gut angenommen“, erklärt Neumann. In Zukunft sollen diese etabliert werden. Auch für die warmen Sommermonate gibt es Pläne. „Dann könnte man idealerweise den Mattausch-Park für derartige Veranstaltungen nutzen“, erklärt die Bibliotheksleiterin . Weiterhin geplant sind Lesenachmittage und Bilderbuchkinos für Kinder.

Zudem würde sich die Bibliothek über Unterstützer freuen, die an bestimmten Nachmittagen kleine Vorleserunden für Kinder gestalten oder am Bilderbuchkino mitwirken möchten. „Schreibwerkstätten wären ebenfalls denkbar oder auch die Gestaltung themenbezogener Workshops für Erwachsene, zum Beispiel zu Fitness- oder Gesundheitsthemen.“

Interessierte können sich direkt in der Bibliothek in der Jahnstraße 2 oder telefonisch unter 03328 4781650 melden.

Text/Foto: Redaktion TSB

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

736