Einschulungsgottesdienst auf der Festwiese: 51 neue Schülerinnen und Schüler werden begrüßt

Mit einem Einschulungsgottesdienst auf der Festwiese an der Lichterfelder Allee 45, 14513 Teltow begrüßt das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin am Sonntag, dem 19. August 2018 um 10 Uhr die neuen Schülerinnen und Schüler der Evangelischen Ursula-Wölfel-Grundschule sowie der Hans-Christian-Andersen-Schule.

46 Kinder werden in die Grundschule eingeschult, fünf Jungen und Mädchen beginnen ihre Schulausbildung in der Hans-Christian-Andersen-Schule. Im Einschulungsgottesdienst werden sie unter dem Motto „Aufstehen! Anziehen bitte…! Zur Schule!“ auf den vor ihnen liegenden, aufregenden Lebensabschnitt vorbereitet.

>Die Evangelische Ursula-Wölfel-Grundschule Teltow ist eine anerkannte Ersatzschule. Als offene Ganztagsschule mit Öffnungszeiten von 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr leistet sie einen Beitrag zur familienfreundlichen Gestaltung des Lern-Alltags der Kinder.

Die Hans-Christian-Andersen-Schule ist eine Ganztagsschule mit sonderpädagogischem Schwerpunkt geistige Entwicklung. Hier werden Kinder und Jugendliche mit geistiger und schwerstmehrfacher Behinderung im Alter von sechs bis 21 Jahren in kleinen Klassenverbänden unterrichtet.

Beide Schulen liegen abseits des Verkehrs auf dem parkähnlichen Gelände des Diakonissenhauses und bieten ihren Schülerinnen und Schülern eine entspannte Lernatmosphäre.

Wo: Festwiese an der Lichterfelder Allee 45, 14513 Teltow

Wann: Sonntag, dem 19. August 2018 um 10 Uhr


Fotos: School by Sven Klitsch via Pixabay (CC0 Public Domain)
Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Seite auswerten zu können. Für diese Analyse wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind somit nicht möglich. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Annehmen, Ablehnen

754