Berufsmesse „Einstieg Berlin“

Über ihren berufliche Werdegang sollten jugendliche und junge Erwachsene gewissenhaft nachdenken und sich umfassend informieren. Am 11. und 12. November können sich Schüler, Eltern und Lehrer bei der 15. Ausbildungs- und Studienmesse "Einstieg Berlin" über die berufliche Zukunftsplanung informieren. Von 9:00 bis 16:00 Uhr beraten rund 220 Unternehmen und Hochschulen auf der Messe Berlin in Halle 1.1 und im Foyer Süd zu Ausbildung, Studium, Beruf und dem Auslandsaufenthalt. Der Eintritt beträgt 5 Euro, Schulklassen erhalten Rabatt.

Mit dem kostenfreien Interessencheck mit Ausstellermatching und Termin-Service können Jugendliche schon vor dem Messebesuch herausfinden, welche Berufe und Studiengänge ihrem individuellen Profil entsprechen. Neben einer Auswertung ihrer Stärken, Fähigkeiten und Interessen erhalten sie eine Liste der dazu passenden Messeaussteller. Mit dem Termin-Service können die Besucher schon im Vorfeld Termine mit dem Wunscharbeitgeber oder der Hochschule ihrer Wahl vereinbaren.

Mit dabei als Aussteller sind zahlreiche Berliner Hochschulen, die Berliner Verkehrsbetriebe AöR, Peek & Cloppenburg, Fielmann, die Berliner Wasserbetriebe, DB Mobility Logistics, die Deutsche Apotheker- und Ärztebank, die Technischen Universitäten Chemnitz, Dresden und Ilmenau, die RWTH Aachen, die Universitäten Erfurt und Rostock sowie die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement.

Weitere Highlights sind das Themenforum „Gesundheit“ – Karriere in Medizin, Therapie und Pflege, das Bewerbungsforum mit Bewerbungsmappen-Check und Foto-Aktion, bei der „Berufe Challenge können Interessiere Berufe „live“ ausprobieren. Für Abwechslung sorgt ein großes Bühnenprogramm.

Weitere Infos unter: www.einstieg.com/berlin                         

Text und Foto: Einstieg GmbH